Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Schwalbennest: Wie Sie die Vögel beim Bauen unterstützen

Nestbau  

Schwalbennest: Wie Sie die Vögel beim Bauen unterstützen

29.08.2014, 15:12 Uhr | uc (CF)

Schwalbennest: Wie Sie die Vögel beim Bauen unterstützen. Ein Schwalbennest besteht aus mehr als 2.000 Ton- und Lehmklümpchen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Schwalbennest besteht aus mehr als 2.000 Ton- und Lehmklümpchen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Schwalbennest zu bauen, ist für die eleganten Vögel eine aufwändige und vor allem kleinteilige Angelegenheit. Die Veränderung unserer Umwelt macht es den Schwalben außerdem zunehmend schwerer, geeignetes Baumaterial zu finden.

Ein Schwalbennest zu bauen, erfordert viel Material

Ein Schwalbennest wird aus unzähligen eigens geformten Ton- und Lehmklümpchen zusammengesetzt. Um ein Nest zu bauen, werden meist über 2.000 solcher Klümpchen benötigt. Schwalben besiedeln vor allem den ländlichen Raum, da sie zum Überleben ein reichhaltiges Angebot an Insekten benötigen. Doch selbst dort haben es die Tiere inzwischen schwer, ausreichend Material für ihr Nest zu finden. Gärten werden auch hier immer häufiger nach städtischem Vorbild eher schlicht und pflegeleicht angelegt und bieten kaum noch Baumaterial.

Lehmpfützen unterstützen Schwalben beim Bauen

Früher fanden Schwalben häufig Material für ihre Nester in Schlammpfützen auf Feldwegen. Diese Wege werden jedoch immer öfter trockengelegt und asphaltiert, sodass sie als Quelle für Ton und Lehm ausfallen. Mit dem Anlegen einer künstlichen Lehmpfütze können Sie Schwalben effektiv beim Nestbau unterstützen.

Eine solche Pfütze sollte einen Durchmesser von 50 Zentimetern bis zu einem Meter haben und muss vor allem während längerer Trockenperioden ständig feucht gehalten werden. Damit Schwalben mit dem Material bauen können, darf es jedoch nicht zu flüssig sein. Optimal ist es, wenn Sie noch einige Pferde- oder Hundehaare unter den Matsch mischen.

Vorsicht, Katzen!

Statt eine Pfütze anzulegen, können Sie auch einfach einen ausreichend großen Behälter bis zum Rand mit Matsch, Lehm, Ton und Wasser füllen und in der Nähe von Schwalbenbrutstätten aufstellen.

Achten Sie beim Anlegen der Pfütze beziehungsweise beim Aufstellen des Behälters darauf, dass sich die Vögel bedienen können, ohne von Katzen bedroht zu werden. Büsche und andere Verstecke, die Katzen beim Anschleichen nützlich sein könnten, sollten Sie meiden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal