Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Baden mit Hund: Welche Gefahren das nasse Fell des Tieres birgt

Nach dem Baden  

Diese Gefahren birgt das nasse Fell von Hunden

24.05.2020, 10:19 Uhr | dpa-tmn

Baden mit Hund: Welche Gefahren das nasse Fell des Tieres birgt. Baden mit Hund: Auch wenn die meisten Flüsse und Seen für Halter noch zu kalt zum Schwimmen sind, springen viele Tiere begeistert hinein. (Quelle: Getty Images/Capuski)

Baden mit Hund: Auch wenn die meisten Flüsse und Seen für Halter noch zu kalt zum Schwimmen sind, springen viele Tiere begeistert hinein. (Quelle: Capuski/Getty Images)

Besonders im Sommer lieben es Hunde und ihre Halter ans Wasser zu fahren und zu planschen – doch die Zeit danach ist besonders riskant. Worauf Sie achten sollten, damit bei Ihrem Vierbeiner keine gefährlichen Krankheiten entstehen.

Die meisten Hunde sind echte Wasserratten. Auch wenn der Großteil der Flüsse und Seen für uns noch zu kalt zum Baden ist, springen viele Tiere begeistert hinein. Das Bad selbst ist hierbei auch nicht das Problem, sondern die Zeit danach. Halter sollten die Tiere deshalb immer schnell trocken rubbeln, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe Mai 2020).

Gefährliche Krankheiten drohen

Nasse kurzhaarige Hunde sind sonst in wenigen Minuten durchgefroren. Langhaarige Rassen frieren zwar nicht, brauchen aber lange, bis sie trocken sind. Deshalb drohen Nieren- und Blasenentzündungen.

Bevor Halter mit dem Tier weiterlaufen, trocknen sie es am besten gründlich mit einem Handtuch ab. Auch wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte den Vierbeiner gut abtrocknen. Denn im Wagen bewegt er sich kaum, und sein feuchter Körper kühlt aus. Vor allem die kleinen Hunde brauchen daheim dann ein warmes Plätzchen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal