• Home
  • Leben
  • Familie
  • Schulkind & Jugendliche
  • Gleichgewicht und schulische Leistungen hängen zusammen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwarzer Block bei G7-Demo in MünchenSymbolbild für einen TextDeutscher auf Mallorca ertrunkenSymbolbild für ein VideoOslo: Terrorverdacht nach SchießereiSymbolbild für einen TextLinke über Grüne: "Bettvorleger"Symbolbild für einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild für einen TextUS-Star berichtet von eigener AbtreibungSymbolbild für einen TextKleinkind ertrinkt in SwimmingpoolSymbolbild für einen TextHäme nach Fake-Videoschalte mit GiffeySymbolbild für einen TextUkraine-Krieg: Russen feuern aus BelarusSymbolbild für einen TextOtto ändert Zahlungsoptionen für KundenSymbolbild für einen TextPolizeiwache in Berlin durchsuchtSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star: Spektakulärer Tausch möglichSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Gleichgewichtssinn und schulische Leistungen hängen zusammen

Von dpa
20.03.2014Lesedauer: 2 Min.
Kinder mit gutem Gleichgewichtssinn schneiden häufig auch in der Schule besser ab.
Kinder mit gutem Gleichgewichtssinn schneiden häufig auch in der Schule besser ab. (Quelle: Silvia Marks/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf einem Bein stehen oder einen schmalen Balken entlang balancieren: Gleichgewicht müssen Kinder üben. Je besser sie darin sind, umso leichter tun sie sich auch bei schulischen Aufgaben. Das belegt eine neue Studie.

Kinder mit einem gut ausgeprägten Gleichgewichtssinn schneiden in der Schule besser ab. Durch gezieltes Balancetraining können sie ihre Leistungen in Schreiben, Rechnen und Lesen sogar steigern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie im Auftrag des hessischen Kultusministeriums.

Fehlender Gleichgewichtssinn wirkt sich auf schulische Leistungen aus

Wissenschaftler verschiedener Universitäten hatten seit 2007 sechs Jahre lang 8500 Schüler zwischen fünf und 19 Jahren untersucht. Die Forscher testeten den Hör-, Seh- und Gleichgewichtssinn der Kinder. Überraschend viele Jungen und Mädchen, die in den Balancetests schlecht abschnitten, hatten auch in Deutsch, Mathe und Sport schlechtere Noten als diejenigen, die keine Schwierigkeiten mit ihrem Gleichgewicht hatten.

Gleichgewichtstraining erweist sich als effektiv

In der zweiten Projektphase gingen die Wissenschaftler der Frage nach, ob gezieltes Gleichgewichtstraining die Schulleistungen verbessern kann. Rund 500 Grundschüler nahmen an diesem Versuch teil. Sie wurden in eine Test- und eine Kontrollgruppe eingeteilt. Die Schüler der Testgruppe machten über den Tag verteilt etwa eine Viertelstunde Übungen: Sie sprangen Trampolin oder balancierten auf einem kippeligen Bewegungsboard.

Am Ende der 18-monatigen Phase ließen die Wissenschaftler die beiden Gruppen zu Tests antreten. Überprüft wurden unter anderem Gleichgewicht, Fähigkeiten im Lesen, Rechtschreiben und Rechnen sowie die Auge-Hand-Koordination. Erwartungsgemäß konnten alle Kinder in der Testgruppe besser ihr Gleichgewicht halten. Darüber hinaus zeigt sich, dass sie besser im Lesen, Schreiben und Rechnen als die Kinder in der Kontrollgruppe waren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website