Sie sind hier: Home > Leben >

Wein: Die besten Sommerweine

Das sind die besten Sommerweine

02.08.2013, 17:03 Uhr | Frank Lansky, wanted.de

Wein: Die besten Sommerweine . Welcher Wein passt zum Grillfleisch? wanted.de verrät es Ihnen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Welcher Wein passt zum Grillfleisch? wanted.de verrät es Ihnen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Endlich hält die Sonne Einzug und die Grillsaison hat begonnen. Doch welcher Wein passt jetzt? wanted.de hat sich selbstlos umgeschaut. Und wir haben den Pfälzer Experten Rudolf Hoffmann getroffen. Der Mitbesitzer des auf Kunst und Wein spezialisierten Reiseveranstalters "Vinartours" hat uns Empfehlungen für ein ganzes Arsenal an tollen Sommerweinen mit auf den Weg gegeben.

Wein-Fans können bei Hoffmann sicher sein, dass die Flaschen nach der Lieferung wohl temperiert sofort ins Regal kommen. Und vor allem können sie probieren und müssen die Katze nicht im Sack kaufen. Bodenständig und bezahlbar und nicht zu wuchtig – das sind seine Favoriten für einen Wein zum guten Essen im Freien.

Dieser Riesling bleibt im Gedächtnis

Aus der Region Mittel-Mosel stammt der trockene "Riesling" des besonders guten Jahrgangs 2009. Der Wein bietet 13 Volumen-Prozent und stammt aus dem Bio-Weingut Zur Römerkelter in Maring-Noviand. Bei roemerkelter.de ist der Wein für 18,80 Euro je Flasche zu haben. Der Riesling stimmt mit dem Duft an Pfirsich, reife Äpfel und Kräuter auf den Sommer ein.

Am Gaumen ist der Rebsaft strahlend, die Mineralität packt kräftig zu und macht Lust auf mehr. Im langen Nachhall ist der Wein herrlich fruchtbetont und klar. Der Weißwein passt gut zu Edelfisch mit Kartoffelgratin und feinem Sommersalat oder Cremesuppen.

Weißburgunder mit Charakter

Besonders überzeugt hat uns der 2011er "Sonnenschein Spätlese trocken". Der Wein aus dem Weingut Wilhelmshof in Siebeldingen fährt 14 Prozent auf, gekeltert wurde Weißer Burgunder. Zu haben ist die Flasche bei wilhelmshof.de für knapp zehn Euro. Alles in allem ist der Wein sehr komplex und elegant mit mineralischer Dichte.

Hübsch ist der Glaskorken, der allerdings bei längerer Lagerung versagen dürfte. Der Jahrgang 2010 wurde durch eine Menge Hagel heimgesucht, der einen Großteil der Reben stark schädigte. >>

Der überlebende Burgunder tritt mit einer wuchtigen und rassigen Fruchtigkeit auf: Er überzeugt mit einem Buket aus kleinen, roten Äpfeln und einem Hauch von Ingwer und Lindenblüten.

Ein überzeugender Silvaner Weniger auftrumpfend ist der trockene 2011er "Silvaner" mit zwölf Prozent Alkohol. Das Gut Wilker in Pleisweiler-Oberhofen tischt einen vollmundigen, runden und zurückhaltenden Wein auf. Zu haben ist die Flasche bei wilker.de für 4,30 Euro. Geschmacklich spannt der Wein den Bogen von leicht mineralisch bis cremig weich, er bietet eine angenehme Säure. Die Trinkreife sieht Hoffmann bis 2014 gegeben. Diese Scheurebe kaufen wir uns Ganz besonders überzeugend fanden wir die 2011er "Scheurebe trocken" mit 12,5 Prozent Alkohol. Oben am Gaumen war der Wein von Weegmüller in Neustadt fast cremig, unten auf der Zunge fruchtig. Erhältlich ist der gute Tropfen bei weegmueller.de für 8,90 Euro. Diesen Wein werden wir uns für den eigenen Weinkeller besorgen! Ein unauffälliger Sauvignon Blanc

Eines von drei VDP-Prädikats-Weingütern im hübschen Weinort Forst an der Deutschen Weinstraße ist Georg Mosbacher. Im Verband Deutscher Prädikatsweingüter sind die besten Hersteller etabliert. Der 2011er "Sauvignon Blanc" mit zwölf Prozent ist bei georg-mosbacher.de für zehn Euro je Flasche zu haben.

Der Wein ist für einen solch jungen Jahrgang erstaunlich ausgereift. Unser Weinexperte Rudolf Hoffmann sieht im Buket eine packende Kombination von gelben Früchten und ausgeprägten Zitrusnoten.

Ein Rosé mit erstaunlichem Charakter

Wer auf Rosé-Weine steht und dabei häufig den klaren Charakter vermisst, der ist beim VDP Prädikats-Weingut Kranz in Ilbesheim gut aufgehoben: Es hat einen 2011er "Spätburgunder" mit 12,5 Volumen-Prozent aufgelegt. Der Rosa-Wein ist über weingut-kranz.de für zehn Euro je Flasche zu haben.

Ein deftiger Franzose für starke Gewürze Wer es gerne deftig mag und gut gewürztes Grillfleisch liebt, dem wird der dunkle Provence-Alpes-Côte d’Azur aus der Kellerei Weingut Domaine de Cabasse gefallen. Der 2009er "Gigondas" bietet 14 Umdrehungen auf und ist ein Cuvée aus 80 Prozent Grenache sowie Mourvèdre und Syrah. Verkauft wird der Wein bei Globus in Bobenheim-Roxheim für 10,99 Euro je Flasche. Der Botschafter aus Südfrankreich umschmeichelt den Gaumen mit warmen, noblen Gerbstoffen und einem langen und harmonischen Abgang. Dieser rassige Italiener gehört zu jedem Grillabend Und es geht noch besser: Mit einem fantastischen Preis-Leistungsverhältnis überzeugt das Weingut Appolonio aus Apulien. Der 2004er "Terragnolo" bringt 14,5 Prozent auf die Waage, in der Flasche steckt die Rebsorte Primitivo. Sie kostet bei Globus in Bobenheim-Roxheim nur 6,69 Euro. Für diesen Kampfpreis veredelt der dunkle Italiener jeden Grillabend: Der Wein ist herrlich kraftvoll, fruchtbetont und komplex. Im Gaumen zeigt er sich rund und üppig, so wie sich Sophia Loren in ihren besten Jahren präsentierte. Der Wein schmeckt erst süß und tritt mit jedem Schluck besser auf. Das kraftvolle Aroma vereint reife Zwetschgen, Waldbeeren und  eingelegte Kirschen in sich. Im langen Finale tauchen aus dem Nichts Aromen von Kakao und Schokolade auf. Fazit:

Deutschland ist Weinland – es gibt eine Menge bezahlbarer Weine, die den nächsten Grillabend versüßen. Wer es deftiger mag, der kauft sich schwere Rote aus dem Süden. Alle  Weine erhalten Sie direkt bei den Weingütern. Oder aber Sie kontaktieren einfach unseren Wein-Experten über Vinartours.de Schauen Sie sich alle Sommerweine auch noch mal in unserer Foto-Show an. Und wer auf der Suche nach einem guten Rotwein ist, findet Rat in unserem Artikel.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal