t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätReifen

Autoreifen mit bunten Streifen: Das steckt hinter den Markierungen


Markierungen auf dem Gummi
Das bedeuten die bunten Striche auf neuen Autoreifen

Von t-online, ccn

03.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Car tires. Car tire warehouse. Shelf with new car tiresVergrößern des BildesReifen in einem Lager: Die Streifen können unterschiedliche Dinge verraten. (Quelle: imago)
Auf WhatsApp teilen

Wenn Sie neue Reifen für Ihr Auto, Motorrad oder Ihr Wohnmobil kaufen, befinden sich darauf häufig bunte Linien. Was dahintersteckt.

Lila, blau, grün: Wenn Sie bei Ihrem Fachhändler einen neuen Reifen kaufen, befinden sich häufig (aber nicht immer) farbige Linien darauf. Zufall? Absolut nicht. Denn sie können unterschiedliche Dinge bedeuten.

Zuallererst: Vereinheitlicht ist das System nicht, jeder Reifenhersteller hat seine eigene Vorgehensweise bei der Markierung. Doch diese Aspekte spielen eine Rolle:

  • Qualität im Produktionsprozess erfassen: Reifen sind ein Hightech-Produkt aus unterschiedlichen Gummimischungen, die bei unterschiedlichen Witterungen für ausreichend Haftung auf der Fahrbahn sorgen. Um sicherzugehen, dass diese Zutaten allesamt genutzt werden und die Produktion korrekt vonstattenging, werden solche farbigen Streifen angebracht. Sind sie an der richtigen Stelle, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit alles korrekt verlaufen.
  • Schneller den richtigen Reifen finden: Die Streifen helfen auch dabei, Produktionschargen im Lager auseinanderzuhalten und mit einem Blick den richtigen Reifen zu finden. Die Striche geben den Lagerrobotern also präzise an, um welches Modell es sich handelt und wie alt das jeweilige Exemplar ist. So lassen sich die Reifen für entsprechende Märkte zusammenstellen.
  • Auswuchten: Je nachdem, wie der Streifen aufgebracht ist, kann er auch beim Auswuchten helfen – der Reifen soll am Ende so angebracht sein, dass beim Rollen keine Vibrationen entstehen.

Wichtig zu wissen: Nur weil auf Ihren neu gekauften Reifen keine Striche sind, heißt das nicht, dass es sich um gebrauchte Exemplare handelt.

DOT Reifen-Nummer: Das Produktionsjahr finden Sie durch die letzten beiden Ziffern heraus.
DOT Reifen-Nummer: Das Produktionsjahr finden Sie durch die letzten beiden Ziffern heraus. (Quelle: supergenijalac/getty-images-bilder)

Hier lesen Sie das Reifenalter ab

Auf jedem einzelnen Reifen ist die sogenannte DOT-Nummer zu finden. Hinter den drei Buchstaben stehen drei Blöcke mit Ziffern und Buchstaben. Der letzte Ziffernblock ist entscheidend: Die ersten beiden Ziffern stehen für die Herstellungswoche, die hinteren beiden für das Jahr der Herstellung. "5123" steht also beispielsweise für die Kalenderwoche 51 im Jahr 2023.

Punkte auf den Reifen: Was bedeuten sie?

Teilweise finden sich auch farbige Punkte auf neuen Reifen. Auch hier kann das je nach Hersteller unterschiedliche Bedeutungen haben. Für Sie als Autofahrer haben sie keine Bedeutung. Sie können unter anderem darauf hinweisen, dass eine Qualitätsprüfung durchgeführt wurde oder aufzeigen, wo sich das Ventil befindet.

Verwendete Quellen
  • autozeitung.de: "Was bedeuten bunte Streifen auf Reifen?"
  • oponeo.de: "Bunte Streifen und Punkte auf Reifen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website