Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Schlägerei endet im Krankenhaus

Schlägerei in Wehringhausen  

Mann durch Tritte am Kopf schwer verletzt

18.06.2019, 13:59 Uhr | t-online.de, tme

Hagen: Schlägerei endet im Krankenhaus. Ein Hubschrauber der ADAC Luftrettung (Symbolbild): Ein 36-Jähriger musste am Wochenende per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. (Quelle: dpa/Jan Woitas)

Ein Hubschrauber der ADAC Luftrettung (Symbolbild): Ein 36-Jähriger musste am Wochenende per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. (Quelle: Jan Woitas/dpa)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 4 Uhr zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Ein 35-Jähriger wurde zunächst lebensgefährlich verletzt. Inzwischen schwebt er nicht mehr in Lebensgefahr. Eine Mordkommission ermittelt.

Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei Hagen t-online.de. Warum es genau zur Schlägerei in der Pelmkestraße in Wehringhausen kam, sei jetzt Gegenstand der Ermittlungen, wie die Polizei mitteilte. Die Sprecherin bestätigte jedoch, dass sich  sich die Männer wohl auf derselben Straßenseite zufällig begegneten. "Zuerst warfen sie sich Blicke zu, dann schaukelte sich die Situation hoch", sagte die Sprecherin. Daraufhin gingen die Männer aufeinander los. Dabei traten offenbar auch ein oder beide der Kontrahenten gegen den Kopf des 35-Jährigen.

Durch die Tritte wurde der 35-jährige Mann so schwer verletzt, dass er zur Behandlung mit einem Hubschrauber in ein auswärtiges Krankenhaus geflogen werden musste und zeitweise in Lebensgefahr schwebte. Inzwischen sei der Geschädigte zwar außer Lebensgefahr, aber noch nicht vernehmungsfähig, so die Sprecherin weiter.

Ein 20-jähriger und ein 22-jähriger wurden von der Polizei vorläufig festgenommen. Ein Richter hat inzwischen Untersuchungshaft angeordnet. Nun ermittelt die Mordkommission der Polizei Hagen.

Verwendete Quellen:
  • Mitteilung der Polizei Hagen
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal