Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Bielefeld: "Falsche Mitarbeiter" der Stadtwerke wollen Strom verkaufen

Betrugsmasche in Bielefeld  

"Falsche Mitarbeiter" der Stadtwerke wollen Strom verkaufen

14.01.2021, 09:46 Uhr | t-online

Bielefeld: "Falsche Mitarbeiter" der Stadtwerke wollen Strom verkaufen. Stromkosten stehen auf einen Zettel aufgelistet (Symbolbild): In Bielefeld sind unseriöse Stromverkäufer unterwegs. (Quelle: imago images/U.J. Alexander)

Stromkosten stehen auf einen Zettel aufgelistet (Symbolbild): In Bielefeld sind unseriöse Stromverkäufer unterwegs. (Quelle: U.J. Alexander/imago images)

In Bielefeld sind Betrüger unterwegs: Unbekannte Männer klingeln an Haustüren und wollen dort Strom verkaufen – doch dabei handelt es sich um eine tückische Masche.

In Bielefeld sind "falsche Mitarbeiter" der Stadtwerke unterwegs. In den vergangenen Tagen hätten sich vermehrt Kunden bei den Stadtwerken gemeldet, die von unseriösen Stromverkäufern berichteten. Die Unbekannten wollen demnach Stromlieferverträge abschließen.

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass Betroffene im Zweifel immer nach dem Ausweis fragen sollten. Außerdem werden solche Verträge nicht an der Haustür abgeschlossen, heißt es. Falls die Betrüger ein weiteres Mal zuschlagen, sollten sich Geschädigte im Zweifel an die kostenfreie Nummer 0800 100 71 75 der Stadtwerke melden.

"Kunden, die ungewollt an der Haustür einen Strom-Liefervertrag abgeschlossen haben, können von ihrem Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften Gebrauch machen", so Tobias Schrutt, Leiter vom Privat- und Gewerbekundenvertrieb bei den Stadtwerken.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal