• Home
  • Regional
  • Bielefeld
  • Bielefelds Geschäftsführer Rejek wechselt nach Köln


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Bielefelds Geschäftsführer Rejek wechselt nach Köln

Von dpa
17.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Markus Rejek
Markus Rejek, Geschäftsführer von Arminia Bielefeld, spricht. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Arminia Bielefelds Geschäftsführer Markus Rejek wechselt zum 1. FC Köln. Der 53-Jährige soll nach Angaben der Kölner vom Dienstag spätestens zum 1. Dezember als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb beim Fußball-Bundesligisten aus dem Rheinland anfangen. Zuvor hatten das "Westfalen-Blatt" und die "Bild" über die Personalie berichtet. Rejek komplettiert bei den Kölnern das Geschäftsführer-Trio mit Christian Keller (Sport) und Philipp Türoff (Kaufmännischer Geschäftsführer).

Rejek hatte 2017 als kaufmännischer Geschäftsführer bei der Arminia angefangen. In seiner Zeit in Bielefeld half er, den Club finanziell zu sanieren. Die Ostwestfalen waren am vergangenen Samstag aus der Bundesliga abgestiegen.

"Wer mich kennt, der weiß, dass ich im Sinne von Arminia Bielefeld eine professionelle Übergabe unterstützen werde", sagte Rejek laut Club-Mitteilung der Kölner. "Für mich ist der Wechsel nach Köln zu einem Club mit einer so langen Bundesliga-Historie und seinen 116 000 Mitgliedern eine spannende Herausforderung, auf die ich mich sehr freue."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
1. FC KölnArminia BielefeldBielefeld

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website