t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBonn

Prix Pantheon 2022 | Satire-Preis für Autorin Sargnagel und Comedian Stoldt


Prix Pantheon 2022
Satire-Preis für Autorin Sargnagel und Comedian Stoldt

Von dpa
Aktualisiert am 26.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Stefanie SargnagelVergrößern des BildesDie österreichische Autorin und Künstlerin Stefanie Sargnagel. (Quelle: picture alliance/Horst Ossinger/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Österreicherin Stefanie Sargnagel und der Stand-up-Comedian Alex Stoldt aus Rendsburg haben den deutschen Kabarett- und Comedy-Preis Prix Pantheon 2022 erhalten. Die satirische Autorin Sargnagel - bürgerlich Stefanie Sprengnagel - erhielt den Jurypreis in der Kategorie "Frühreif und Verdorben", teilte das Kleinkunsttheater am Donnerstag in Bonn mit. Die Jury würdigte das Talent der 36-Jährigen für Geschichten, deren Anfänge harmlos schienen, "um dann in den bösartigsten und unanständigsten Beschreibungen zu explodieren".

Comedian Stoldt bekam den Publikumspreis "Beklatscht & Ausgebuht". Der 23-Jährige habe Herzen und Lachmuskeln des Publikums im Sturm erobert, erklärte das Theater. Der Sonderpreis "Reif und Bekloppt" ging an den Kabarettisten Urban Priol (61) für sein Lebenswerk. Die Vergabe war schon vorher bekannt gemacht worden.

Das Theater vergibt die Auszeichnungen seit 1995. Der Prix Pantheon wird im WDR-Fernsehen und -Hörfunk übertragen. Frühere Preisträger waren unter anderem Helge Schneider, Gerhard Polt, Dieter Hildebrandt, Harry Rowohlt und Gerburg Jahnke.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website