Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Corona-Krise: Bonner SC verkauft Masken im BSC-Style

Rot-blau gestreiftes Design  

Bonner SC verkauft Masken im BSC-Style

12.05.2020, 11:25 Uhr | t-online.de

Corona-Krise: Bonner SC verkauft Masken im BSC-Style. Torjubel beim Bonner SC: Die Rheinlöwen starten in die Saisonvorbereitung. (Quelle: imago images/Markus Endberg/Archivbild)

Torjubel beim Bonner SC: Die Rheinlöwen starten in die Saisonvorbereitung. (Quelle: Markus Endberg/Archivbild/imago images)

Nachdem der Bonner SC zuletzt 10.000 Mundschutze an Kleinunternehmen verschenkt hat, verkauft er nun Masken im Design des Klub-Logos.

Der Bonner SC verkauft nun Mundschutzmasken im BSC-Style. Die blau-rot gestreiften Masken können bereits online bestellt werden, ab dem 18. Mai werden sie geliefert. Sie sind wiederverwendbar und dreilagig, heißt es auf der Webseite des rheinischen Fußballklubs. Der Preis liegt bei 9,90 Euro. 

Zuletzt hatte der BSC mit einer besonderen Aktion positive Schlagzeilen geschrieben. Der Klub hatte 10.000 Masken an Kleinunternehmen verschenkt. "Die Masken sind nicht für medizinische Zwecke geeignet und sollen von den Unternehmen gerne genutzt und an ihre Kunden verteilt werden", heißt es in einer offiziellen Mitteilung. Dazu konnten sich die Unternehmen in eine Liste eintragen. Die Abholung der Masken fand im Sportpark Nord statt.

"Uns liegt die Gesundheit der Bonnerinnen/Bonner und der Wirtschaft sehr am Herzen", sagte Jürgen Harder, Vorstand des Bonner SC. " Auch wir sind wirtschaftlich durch Corona betroffen und senden so ein Zeichen für ein lokales und solidarisches Miteinander." Ermöglicht werden konnte das durch einen ehemaligen Spieler: Elias Khalag ist Geschäftsführer des Siegburger Unternehmens Obesqu GmbH.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal