Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Nach Fahndung in Delmenhorst: Polizei fängt entlaufenes Känguru

Zurück beim Eigentümer  

Känguru in Delmenhorst eingefangen

08.07.2021, 08:28 Uhr | dpa

Nach Fahndung in Delmenhorst: Polizei fängt entlaufenes Känguru. Ein Känguru hockt in einer Wohnsiedlung in Delmenhorst auf einer Straße: Mehrere Menschen haben in der Nacht zum Mittwoch ein Känguru gesichtet. Es konnte erst in der folgenden Nacht eingefangen werden. (Quelle: dpa/Polizei Delmenhorst)

Ein Känguru hockt in einer Wohnsiedlung in Delmenhorst auf einer Straße: Mehrere Menschen haben in der Nacht zum Mittwoch ein Känguru gesichtet. Es konnte erst in der folgenden Nacht eingefangen werden. (Quelle: Polizei Delmenhorst/dpa)

Das entlaufene Känguru in Delmenhorst bei Bremen ist wieder zu Hause bei seinen Besitzern. Die Polizei hatte einen Tag lang nach dem Tier gefahndet, bis es eingefangen werden konnte.

Die Polizei hat in Delmenhorst ein entlaufenes Känguru eingefangen. Das Wallaby sei "dem Fahndungsdruck nicht gewachsen" gewesen, eine Streife habe das Tier in der Nacht zum Donnerstag gegen 1.40 Uhr in der Stadt "gestellt", teilte die Polizeiinspektion Delmenhorst mit.

Nachdem das Tier kurzfristig in einer Hauseinfahrt an der weiteren Flucht gehindert worden sei, hätten es die Eigentümer eingefangen und mit einem Anhänger wieder nach Hause gebracht. "Verletzungen konnten nicht festgestellt werden", hieß es im Polizeibericht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: