Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Schweizer Hochschule übernimmt Bremer Jacobs University

Bremen  

Schweizer Hochschule übernimmt Bremer Jacobs University

21.09.2021, 15:52 Uhr | dpa

Die Bremer Jacobs University bekommt einen neuen Mehrheitsgesellschafter: Die Schweizer Hochschule und Wissenschaftseinrichtung "Schaffhausen Institute of Technology" (SIT) übernimmt die private Hochschule. Eine entsprechende Zustimmung erteilte am Dienstag der Bremer Senat. Vorangegangen waren monatelange Verhandlungen zwischen dem Wissenschaftsressort und dem SIT-Gründer, dem IT-Unternehmer und Wissenschaftler Serguei Beloussov.

Am Ende habe neben der geplanten wissenschaftlichen Ausrichtung und dem Ausbau der Universität auch das Finanzkonzept Beloussovs überzeugt, hieß es. Der Unternehmer investiere bis zu 50 Millionen Euro für die geplante Weiterentwicklung der Jacobs University, davon flössen 25 Millionen Euro in den nächsten zwei Jahren. "Sein Konzept hat uns überzeugt", sagte Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD).

Beloussov plane vor allem in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Weiterentwicklung der klassischen Computertechnologie einen schrittweisen Ausbau des bestehenden Angebotes der Universität. Es ist vorgesehen, dass bis zu 4500 Studenten immatrikuliert sind, wovon rund ein Drittel in Bremen auf dem Campus und die Übrigen digital oder hybrid studieren sollen.

Die Geschäftsführung der Universität begrüßte die Entscheidung. Mit der Vereinbarung und der jetzigen Gesellschafterstruktur hätten die Jacobs University und ihre über 420 Mitarbeiter aus Forschung, Lehre und Verwaltung nun eine gemeinsame Perspektive für eine langfristige und weiterhin erfolgreiche Gestaltung ihrer Zukunft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: