Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Sächsischer Mozartpreis für ukrainisches Jugendorchester

Chemnitz  

Sächsischer Mozartpreis für ukrainisches Jugendorchester

20.10.2021, 13:36 Uhr | dpa

Der Sächsische Mozartpreis 2021 geht an das Jugendsymphonieorchester der Ukraine (YsOU) und seine Dirigentin Oksana Lyniv. Die Sächsische Mozart-Gesellschaft würdigt damit nach Angaben vom Mittwoch deren musikalische Arbeit und das Wirken für Wolfgang Amadé Mozart und seinen Sohn Franz Xaver Mozart, den vorbildlichen Einsatz für das Klassikfestival LvivMozArt, die internationale Ausstrahlung und den europäischen Dialog mittels der Kraft der Musik. Das Ensemble ist beim festlichen Preisträgerkonzert aufgrund der Corona-Pandemie nur per Video-Liveschalte präsent.

Der Mozartpreis wird seit 2002 zum Sächsischen Mozartfest vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Tenor Peter Schreier (1935-2019), Pianist Peter Rösel, Cembalistin Christine Schornsheim, Geigerin Midori Seiler und das Ensemble Tonkunst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: