HomeRegionalChemnitz

Niners Chemnitz unterliegen Crailsheim zum Jahresabschluss


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen TextUS-Nachrichtensprecher getötetSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextF1: Ex-Fahrer kritisiert Red-Bull-TeamSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextIst Lilly zu Sayn-Wittgenstein solo?Symbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Niners Chemnitz unterliegen Crailsheim zum Jahresabschluss

Von dpa
30.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Basketball
Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. (Quelle: picture alliance / dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Niners Chemnitz haben im letzten Spiel des Jahres eine Heimniederlage in der Basketball-Bundesliga kassiert. Gegen Hakro Merlins Crailsheim mussten sich die Sachsen am Donnerstag in einem Spiel zweier direkter Konkurrenten um die Teilnahme an den Playoffs mit 82:92 (41:50) geschlagen geben. Damit zog Crailsheim in der Tabelle an den Chemnitzern vorbei und ist jetzt Vierter. Die Niners fielen auf Rang neun zurück. Beste Werfer für die Gastgeber waren Trent Lockett (16) und Darion Atkins (14), für Crailsheim traf Elias Lasisi (29) am besten.

Die Gäste, die am vergangenen Wochenende Bayern München bezwungen hatten, bestimmten von Beginn an die Partie. Den Niners gelangen nach der 2:0-Führung sechseinhalb Minuten lang keine Punkte mehr. Gerade im ersten Viertel spielten beide Teams äußerst zerfahren, Crailsheim hatte aber die bessere Wurfquote. Das änderte sich bis ins Schlussviertel hinein nicht. Erst da drehten die Niners plötzlich auf und kamen noch einmal bis auf drei Punkte heran. Doch im Bemühen, vielleicht doch noch die Wende zu schaffen, unterliefen den Chemnitzern leichte Fehler. Das nutzten die Gäste in den Schlussminuten, um zum deutlichen Sieg zu kommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CrailsheimFC Bayern München

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website