t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDortmund

NRW/Ruhrgebiet: Diese Festivals können Sie noch besuchen


Der Ruhrpott feiert
Auf diese Festivals können Sie sich dieses Jahr noch freuen

Von t-online, nhe

05.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Das Juicy Beats Festival 2019 (Archivbild): Dieses Jahr findet die Veranstaltung erneut in Dortmund statt.Vergrößern des BildesDas Juicy Beats Festival 2019 (Archivbild): Dieses Jahr findet die Veranstaltung erneut in Dortmund statt. (Quelle: Oliver Schaper/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Festivalsommer ist bereits in vollem Gange – doch noch lange nicht vorbei. Von Rock bis Schlager: Hier können Sie dieses Jahr im Ruhrgebiet noch ordentlich abfeiern.

Sommerzeit ist Festivalzeit! In ganz Deutschland treten verschiedenste Bands sowie Künstlerinnen und Künstler auf zahlreichen Festivals auf. Für große Event wie Rock am Ring, das Hurricane Festival, das Wacken Open Air oder das Splash Festival nehmen Musikfans Hunderte Kilometer auf sich.

Doch es gibt auch zahlreiche Veranstaltungen im Ruhrgebiet und Umgebung: Eine ordentliche Portion Livemusik und ein ausgelassenes Festivalfeeling direkt vor der Haustür. t-online listet eine kleine Auswahl daraus auf.

7. bis 10 Juli: Bochum Total

Ein Festival mit großer Historie! Bereits seit 1986 findet die Veranstaltung rund um das Bermudadreieck in Bochum statt – und zählt zu einer der größten in Europa. 100 lokale und internationale Bands treten auf mehreren Bühnen in der Innenstadt auf. Und das beste: der Eintritt ist frei! Mit dabei sind unter anderem Amilli, Jupiter Jones, ZSK oder Long Distance Calling. Das gesamte Programm und weitere Informationen gibt es hier.

22. bis 24. Juli: Parookaville Festival am Airport Weeze

Musikfreunde müssen das Ruhrgebiet für dieses Festival zwar verlassen, dennoch ist es innerhalb kurzer Zeit vom Pott aus erreichbar. Am Airport in Weeze treffen sich an drei Tagen musikalische Größen des Electro: Felix Jaehn, Scooter, Armin Van Buuren oder Steve Aoki. Das Line-Up lässt Fans der Dance-Musik höher schlagen. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

29. - 30. Juli: Juicy Beats Festival in Dortmund

Endlich wieder Sommer, Sonne und Musik. Auch das Juicy Beats Festival konnte in den vergangenen zwei Jahren coronabedingt nicht in großer Form stattfindet – gibt nun aber sein großes Comeback! Im Westfalenpark von Dortmund treten viele große Namen verschiedener Genres auf. Headliner sind K.I.Z und Kontra K, darunter reihen sich unter anderem Namen wie Querbeat, RIN, Faber, Provinz, Schmyt oder die Drunken Masters. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

30. Juli: Dortmund Olé

Falls es doch eher Schlager sein soll, kommen Fans am selben Wochenende bei Dortmund Olé auf ihre Kosten. Im Revierpark Wischlingen treten unter anderem Mickie Krause, Mia Julia, Oli P oder Lorenz Büffel auf. Übrigens: Eine weitere Veranstaltung der Reihe gibt es am 8. Oktober in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

5. bis 7. August: Ruhr Reggae Summer in Mülheim

Festival mit Urlaubsfeeling! Fans der Reggae-Musik sollten ihre Badesachen nicht vergessen. Mit einem Ticket können sie das idyllische Naturbad auf dem Festivalgelände nutzen. Auch die Duschen und sanitären Anlagen stehen den Gästen zur Verfügung. Auf der Bühne unter anderem : Damian Marley, Greeen, Bukahara und Dub FX. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

11. bis 13. August: Haldern Pop Festival in Rees

Ein Festival für absolute Musikliebhaber. In Rees an der niederländischen Grenze (knapp 70 Kilometer von Duisburg entfernt) trifft sich im August jährlich die Indie-Szene. Von Post-Punk über Indie-Rock bis Singer-Songwriter ist alles dabei. Die Veranstalter bieten jedes Jahr ein sorgfältig zusammengestelltes und harmonisches Line-Up an. Dieses Jahr unter anderem dabei: Wet Let, Parquet Courts, Anna Calvi, Squid oder Kae Tempest. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website