Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDortmund

Dortmund: Sieben Autos angezündet – 28-Jähriger festgenommen


Das schaut Dortmund auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Dortmund: Sieben Autos angezündet – Verdächtiger festgenommen

Von t-online, tht

Aktualisiert am 26.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Abgebranntes Auto in der Dortmunder Innenstadt: Unbekannte haben mutmaßlich drei Autos in Brand gesetzt.
Abgebranntes Auto in der Dortmunder Innenstadt: Unbekannte haben mutmaßlich drei Autos in Brand gesetzt. (Quelle: Wüllner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehrere Autos haben in der Dortmunder Innenstadt gebrannt. Am Montag nahm die Polizei einen Tatverdächtigen fest.

In Dortmund haben am frühen Montagmorgen mehrere Fahrzeuge in der südlichen Innenstadt gebrannt. Die Autos parkten im Kronenviertel. Die Feuerwehr geht von Brandstiftung aus und nahm am Montag einen Tatverdächtigen fest. Zeugen hatten den 28-Jährigen demnach beobachtet, wie er sich mutmaßlich an verschiedenen Autos zu schaffen machte.

Auch in einem Innenhof machten die unbekannten Täter nicht halt: Hier zündete sie mutmaßlich drei Autos an.
Auch in einem Innenhof machten die unbekannten Täter nicht halt: Hier zündete sie mutmaßlich drei Autos an.

Drei der angezündeten Fahrzeuge standen in einem Hinterhof, drei auf der Straße, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Ein weiteres Auto wurde demnach durch die extreme Hitze beschädigt. Ebenso einige Garagen. Ein siebtes Fahrzeug brannte ein paar hundert Meter weiter in der Markgrafenstraße. "Daraufhin wurden weitere Kräfte nachalarmiert", so die Feuerwehr.

An einem Mehrfamilienhaus konnte offenbar ein Übergreifen der Flammen nur knapp verhindert werden, berichtet ein Reporter vor Ort. Dennoch hinterließ der Brand deutliche Schäden an Rollläden, Glasfassaden und Hauswand.

Die Autos parkten im Dortmunder Kronenviertel.
Die Autos parkten im Dortmunder Kronenviertel. (Quelle: Wüllner)

Zwischen mehreren brennenden Fahrzeugen gibt es zum Teil erhebliche Abstände. Die Polizei geht von einem Sachschaden in sechststelliger Höhe aus.

Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall. Möglicherweise könnten weitere Zeugen den oder die Täter beobachtet haben und Hinweise liefern. Nach den Löscharbeiten der Feuerwehr waren mehrere Abschleppfahrzeuge im Einsatz.

Ein mutmaßlich angezündeter Audi: Die Fahrzeuge wurden an verschiedenen Stellen der Pkws angezündet.
Ein mutmaßlich angezündeter Audi: Die Fahrzeuge wurden an verschiedenen Stellen der Pkws angezündet. (Quelle: Wüllner)

Zuletzt hatten vor einem halben Jahr gleich mehrere Fahrzeuge im nicht weit entfernten Kaiserstraßenviertel, an den nachfolgenden Nächten auch vereinzelt weitere Fahrzeuge an mehreren anderen Stellen gebrannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Presseportal.de: Mitteilung der Feuerwehr Dortmund vom 26.9.2022
  • Presseportal.de: Mitteilung der Polizei Dortmund vom 26.09.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
FeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website