t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDortmund

Bei Dortmund: Vier Menschen bei Unfall auf A1 schwer verletzt


Symbolbild für einen TextLottomillionär Chico erklärt SpieltaktikSymbolbild für einen TextPolizei stellt Waffenarsenal sicherSymbolbild für einen TextDaniele Ganser: Verhöhnten Fans Ukrainer?

Vier Menschen bei Unfall auf A1 schwer verletzt

Von t-online, fe

Aktualisiert am 30.01.2023Lesedauer: 1 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:230129-99-400590
Der komplett zerstörte Unfallwagen (Symbolbild): Rettungskräfte mussten vier Menschen aus dem Auto befreien. (Quelle: Alex Talash)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vier Verletzte, ein Wagen mit Totalschaden: Nach einem Alleinunfall auf der Autobahn 1 schwebt eine junge Frau in Lebensgefahr.

In der Nacht zu Sonntag hat sich auf der A1 bei Hagen-Volmarstein ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Wagen kam von der Straße ab und überschlug sich. Dabei sollen vier Personen verletzt worden sein, die 22-jährige Beifahrern schwebe laut Dortmunder Polizei in Lebensgefahr.

Die ebenfalls 22-jährige Fahrerin war gegen 0.40 Uhr mit ihrem Opel Astra und drei Mitfahrern auf der Autobahn unterwegs, als sie ein Auto auf der linken Spur überholte und aus unbekannten Gründen die Kontrolle über den Wagen verlor.

Insassen im Wagen eingeklemmt

Das Fahrzeug kam von der Straße ab, fuhr eine seitlich aufragende Böschung hoch und überschlug sich mehrfach. Alle vier Insassen wurden im Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste die 22-jährige Fahrerin, zwei Frauen im Alter von 20 und 22 Jahren und einen 21-jährigen Mitfahrer aus dem Auto befreien, an dem ein Totalschaden entstand.

Die lebensgefährlich verletzte Beifahrerin und die drei schwer verletzten weiteren Insassen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die A1 war in Fahrtrichtung Bremen bis in den Vormittag hinein gesperrt. Laut Polizei dauern die Ermittlungen zu den Hintergründen des Unfalls aktuell noch an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Dortmund vom 29. Januar 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Landtag stimmt für Untersuchungsausschuss zur Rahmede-Brücke
HagenOpelPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website