t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

SEK-Einsatz in Dortmund: Mann nach Bedrohung festgenommen


SEK-Einsatz in Dortmund: Mann nach Bedrohung festgenommen

Von t-online, snh

11.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Der Wohnkomplex in Dortmund-Wickede: Ein Mann soll Bewohner des Hauses bedroht haben.Vergrößern des BildesDer Wohnkomplex in Dortmund-Wickede: Ein Mann soll Bewohner des Hauses bedroht haben. (Quelle: news4 Markus Wüllner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Dortmund-Wickede wurde ein Mann durch das SEK festgenommen. Er soll Bewohner bedroht und sich anschließend in seiner Wohnung eingeschlossen haben.

In einem Mehrfamilien-Wohnblock in Dortmund-Wickede ist es zu einem SEK-Einsatz gekommen. Laut Polizeiangaben sollte ein Mann zunächst von der Polizei festgenommen werden, weil er Bewohner bedroht haben soll. Da jedoch der Verdacht bestand, dass der Mann bewaffnet sei, kam es zu einem größeren Aufgebot. Fotos zeigen Polizisten mit Schutzwesten, Helmen und Maschinengewehren.

Der Bereich um das Wohnhaus wurde als Gefahrenbereich abgesperrt. Der Mann hatte sich in seiner Wohnung eingeschlossen und weigerte sich hinauszukommen. Bewohner konnten ihre Wohnungen von außen eine Zeit lang nicht betreten. Das SEK konnte den Mann schließlich festnehmen. Über die Hintergründe zur Tat wollte die Polizei bislang keine Auskunft geben.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Telefonat mit der Leitstelle der Polizei Dortmund
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website