t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDortmund

Chico gegen Prinz Marcus: Lottomillionär droht wegen Schildkröten-Video


Kuriose Beschimpfungen
Schildkröte gequält: "Chico" droht Prinz Marcus mit Gewalt

Von t-online, pb

Aktualisiert am 30.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Erboster Lotto-Millionär und gut gelaunter "Proll-Prinz" (Archivbilder): "Chico" ärgert sich über ein Video von Marcus von Anhalt.Vergrößern des BildesErboster Lotto-Millionär und gut gelaunter "Proll-Prinz" (Archivbilder): "Chico" ärgert sich über ein Video von Marcus von Anhalt. (Quelle: Instagram/Imago-Montage)
Auf WhatsApp teilen

Hat das "Hit the turtle"-Video des "Proll-Prinzen" bald ein Nachspiel? Lotto-Millionär "Chico" will nach Dubai kommen – und droht dem Reality-Star mit Gewalt.

Ein Instagram-Clip von Marcus von Anhalt sorgt seit Tagen für Gesprächsstoff im Netz – und auch im Ruhrgebiet für Verärgerung: Der "Proll-Prinz" hatte am Wochenende ein Video aus seiner Wahlheimat Dubai veröffentlicht, in der eine Schildkröte zum Opfer des Reality-Stars wird.

Darin ist zu sehen, wie der gebürtige Pforzheimer in seinem Garten Fußball spielt. In der Nähe ist eine große Schildkröte zu erkennen. Plötzlich geht der 56-Jährige auf die Kamera zu, sagt auf Englisch: "We have a new game: Hit the turtle" – "Wir haben ein neues Spiel: Triff die Schildkröte".

Und das setzt er auch in die Tat um: Marcus von Anhalt schießt den Ball aus kurzer Distanz auf den Panzer des Tieres, das so heftig von dem Ball getroffen wird, dass es schockiert einknickt und den Kopf einzieht.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Nach dem Video gab es eine Welle der Kritik – dieser hat sich nun auch der Dortmunder Lotto-Millionär Kürsat "Chico" Yildirim angeschlossen. In dessen Instagram-Story war am späten Dienstagabend ein wutentbrannter "Chico" am Steuer eines Autos zu sehen, der sich über die Szenen aus Dubai ärgert.

Dabei greift er auf durchaus ungewöhnliche Beleidigungen zurück: "Du verfluchter Sackgasse, du", so "Chico" über den "Proll-Prinzen". Und weiter: "Das arme Tier kann ja nicht reden, aber ich würde... einmal rechts, einmal links."

Dabei deutet er Faustschläge an. "Wer macht denn sowas?" ärgert sich der Neureiche dann noch weiter. Er sei ohnehin bald in Dubai, kündigt "Chico" noch an – vielleicht treffen sich die beiden dann ja wirklich zum, das wäre wohl besser, gewaltfreien Gespräch.

Massive Kritik an Marcus von Anhalt: Tierschutzbund reagiert

"Chicos" neue Freundin, die Dortmunder Oberkommissarin Candice N., hatte sich schon am Montag kritisch über das Video von Marcus von Anhalt geäußert. Auch prominente Tierschutzaktivisten wie der Meeresbiologe Robert Marc Lehmann schlossen sich der Kritik an.

Für den Prinzen könnte es im fernen Dubai noch ungemütlich werden – jedoch nicht, weil "Chico" bald im Emirat zum Sonnenbaden einfliegt. Vielmehr hat der Deutsche Tierschutzbund angekündigt, Rechtsmöglichkeiten gegen den Prinzen zu prüfen. Womöglich kann er auch in den Emiraten belangt werden.

Die Experten über die Brisanz des Vorfalls: "Reptilien sind extrem stressempfindlich. Eine derart plötzliche und heftige Krafteinwirkung verursacht bei Schildkröten Todesangst und einen Schockzustand."

Verwendete Quellen
  • Instagram-Story-Beitrag von "Chico"
  • Instagram-Story-Beiträge von Candice N.
  • instagram.com: Profil von prinzmarcus
  • t-online.de: Tierschutzbund will rechtlich gegen Prinz Marcus vorgehen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website