t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDortmund

Werne | Pferd will aus Anhänger flüchten: Musste eingeschläfert werden


Tierarzt entscheidet
Drama in Werne: Verunglücktes Pferd muss eingeschläfert werden

Von t-online, pb

Aktualisiert am 08.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Pferd musste nach dem Unfall eingeschläfert werden.Vergrößern des BildesEin Pferd musste in Werne nach einem Unfall eingeschläfert werden. (Quelle: Feuerwehr Werne/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Tragisches Ende eines Pferdelebens in Werne am Dienstagabend: Es versucht, aus seinem Anhänger zu flüchten – und verletzt sich dabei schwer. Den Rettern bleibt keine Wahl.

Am Dienstagabend musste in Werne-Lenklar (Landkreis Unna) nach einem Unfall ein Pferd eingeschläfert werden. Gegen 19.26 Uhr hatte sich das Pferd während der Fahrt durch die vordere Seitentür seines Pferdeanhängers gezwängt – und klemmte dann dort fest.

Die Feuerwehr öffnete den Anhänger mit einer Säbelsäge und befreite das verletzte Pferd, das jedoch aufgrund schwerer Verletzungen noch vor Ort eingeschläfert werden musste. Das zweite, unverletzte Pferd aus dem Anhänger wurde am Abend von den Rettern betreut und die Unfallstelle gesichert.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website