t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

Datteln bei Recklinghausen: Mercedes-Fahrer verursacht 175.000 Euro Schaden


Mercedes stürzt Böschung hinunter – massiver Schaden

Von t-online, pb

Aktualisiert am 07.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Rettungseinsatz in Datteln (Symbolfoto): Dort kam es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall.Vergrößern des BildesRettungseinsatz in Datteln (Symbolfoto): Dort kam es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall. (Quelle: 7aktuell.de/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

So einen Unfall gibt es selten: In Datteln kommt ein Mercedes-Fahrer von der Fahrbahn ab – dann knallt es heftig. Wie konnte es dazu kommen?

In Datteln (Landkreis Recklinghausen) ereignete sich am Mittwochabend ein spektakulärer Verkehrsunfall: Dort war ein Mercedes von einer Brücke gestürzt – und hatte dann noch erheblichen Schaden angerichtet. Der 45-jährige Fahrer des hochpreisigen Wagens und sein 43-jähriger Beifahrer erlitten dabei leichte Verletzungen. Die beiden Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Was war passiert? Laut der Polizei Recklinghausen fuhr der Mercedes gegen 18.50 Uhr auf der Waltroper Straße, als er in der Nähe der Brücke An der Losheide die Kontrolle verlor und von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stürzte daraufhin eine Böschung hinunter und landete schließlich auf dem Dach eines geparkten Autos, welches durch den Aufprall vollständig zerstört wurde.

Polizei geht von extrem hohen Gesamtschaden aus

Doch damit war es noch nicht vorbei: Der Mercedes wurde nach seiner unsanften Landung über einen Zaun in den Garten eines Hauses geschleudert. Dort kollidierte er mit einem Gartenhaus und einem Carport, in dem zwei weitere Autos durch den Aufprall beschädigt wurden.

Weil die Polizei vermutete, dass der Mercedes-Fahrer betrunken sein könnte, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrzeug wurde von den Behörden beschlagnahmt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 175.000 Euro geschätzt.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Recklinghausen, 06.12.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website