t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDortmund

Nach EM-Sieg gegen Georgien: Autos von Türkei-Fans in Dortmund angezündet


Nach Sieg gegen Georgien
Unbekannte zünden Autos von Türkei-Fans an

Von t-online, fe

Aktualisiert am 19.06.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0583144892Vergrößern des BildesTürkische Fans im Auto: An den Wagen der Geschädigten waren Flaggen angebracht. (Quelle: IMAGO/Arnulf Hettrich/imago)
Auf WhatsApp teilen

Ist das etwa die Tat von schlechten Verlierern? Nach dem EM-Sieg der Türkei gegen Georgien brennen Autos türkischer Fans in der Dortmunder Nordstadt.

Für diese türkischen Fußballfans folgte auf die Party die große Ernüchterung: Nach dem 3:1-Sieg gegen Georgien kehrten die Fans aus den Niederlanden gegen 23 Uhr zu ihren Autos zurück, die sie in der Dortmunder Nordstadt auf dem Parkplatz "Festplatz Fredenbaum" geparkt hatten. Da mussten sie sehen: Ihre Wagen, ein Audi und ein BMW, standen in Flammen.

Die Besitzer waren extra für das EM-Spiel nach Dortmund gekommen, an ihren Fahrzeugen hatten sie türkische Flaggen angebracht. Das Feuer beschädigte die Wagen so stark, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 30.000 Euro. Die Polizei geht derzeit von vorsätzlicher Brandstiftung aus, wie sie am Mittwoch bekannt gab.

Hinweise zu dem Vorfall nehmen die Ermittler unter der Nummer 0231/132-7441 entgegen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website