Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Handball-Weltmeisterin Delaila Amega fällt lange aus

Schock für die Mannschaft  

Handball-Weltmeisterin Delaila Amega fällt lange aus

22.09.2020, 16:30 Uhr

Dortmund: Handball-Weltmeisterin Delaila Amega fällt lange aus. Delaila Amega vom Handball-Team des BVB: Amega muss wegen eines Kreuzbandrisses operiert werden. (Quelle: imago images/wolf-sportfoto)

Delaila Amega vom Handball-Team des BVB: Amega muss wegen eines Kreuzbandrisses operiert werden. (Quelle: wolf-sportfoto/imago images)

Am Sonntag hat sich Delaila Amega beim Handball-Champions-League-Spiel gegen Brest Bretagne einen Kreuzbandriss zugezogen. Nach der anstehenden Operation fällt sie bis auf Weiteres aus.

BVB-Handballerin Delaila Amega fällt für mindestens sechs Monate aus. An ihrem 23. Geburtstag hatte sich die Spielerin beim Heimspiel in Dortmund verletzt. Am Montag wurde bei der Weltmeisterin ein Kreuzbandriss diagnostiziert. Das berichtet ihre Mannschaft auf ihrer Facebook-Seite. "Diese Verletzung hat uns alle geschockt, wir wünschen Delaila alles Gute und hoffen, dass sie so schnell wie möglich zurückkommt. Wir geben ihr alle Zeit, die sie in der langen Phase der Rehabilitation benötigt" , heißt es von den Verantwortlichen bei den BVB Handballdamen. Am Donnerstag wird Amega in Straubing operiert. 

Erst zu Saisonbeginn war die Rückraumspielerin von Liga-Konkurrent TuS Metzingen zum BVB gewechselt. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal