• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Dortmund: Raser ├╝berholt Streifenwagen ÔÇô Ermittlungen wegen Autorennens


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAlpenrand: H├Âchste Unwetter-WarnstufeSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen TextUSA: N├Ąchstes umstrittenes UrteilSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextB├╝rgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild f├╝r einen TextUnion Berlin t├Ątigt K├ÂnigstransferSymbolbild f├╝r einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild f├╝r einen TextSchalke-Transfer geplatztSymbolbild f├╝r einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild f├╝r einen TextNorddeutschland: 13-j├Ąhrige Amy vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Raser ├╝berholt Streifenwagen in Dortmund

Von dpa
Aktualisiert am 16.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Dortmunder Wall (Archivbild): Hier sollen sich zwei Raser ein illegales Autorennen geliefert haben.
Der Dortmunder Wall (Archivbild): Hier sollen sich zwei Raser ein illegales Autorennen geliefert haben. (Quelle: Oliver Schaper/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Dortmund sind erneut Raser aufgefallen. Bei einem mutma├člichen Rennen soll ein Autofahrer mit zu hohem Tempo einen Streifenwagen ├╝berholt haben. Die Polizei ermittelt.

Vermutlich bei einem illegalen Autorennen in Dortmund hat einer der beiden Raser am Montagabend einen Streifenwagen ├╝berholt. Die Polizeibeamten hatten zwei Leihwagenfahrer (23 und 28 Jahre alt) aus Rheda-Wiedenbr├╝ck bereits zuvor ins Visier genommen, weil sie mit zu hohem Tempo, heulenden Motoren, Lichthupe und schnellen Spurwechseln auf dem Innenstadt-Wall unterwegs waren.

Wenig sp├Ąter stoppte die Polizei die Fahrer und lie├č ihre Fahrzeuge abschleppen, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Gegen beide wird nun wegen des Verdachts eines illegalen Rennens ermittelt. Die F├╝hrerscheine wurden beschlagnahmt.

Der Wall in Dortmund gilt als Hochburg der Raser- und Tunerszene in Westfalen. Mit Kontrollen und Beschlagnahmungen von Autos und F├╝hrerscheinen versucht die Polizei gegen die Raser und die erhebliche L├Ąrmbel├Ąstigung vorzugehen. Zuletzt hatte die Stadt zum L├Ąrmschutz in der Nacht Tempo 30 auf dem Wall angeordnet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nacktes Eichh├Ârnchen bekommt endlich Haare
AutorennenPolizeiRheda-Wiedenbr├╝ck

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website