Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Leblose Person stirbt im Krankenhaus – Streit unter Obdachlosen?

Mordkommission ermittelt  

Leblose Person am Dortmunder U gefunden – tot

20.09.2021, 11:16 Uhr | t-online, dpa

Dortmund: Leblose Person stirbt im Krankenhaus – Streit unter Obdachlosen?. Ein Polizeiwagen steht am Straßenrand: Reanimationsversuche blieben erfolglos. (Quelle: imago images/Noah Wedel/Symbolbild)

Ein Polizeiwagen steht am Straßenrand: Reanimationsversuche blieben erfolglos. (Quelle: Noah Wedel/Symbolbild/imago images)

In Dortmund ist ein Mann auf der Straße schwer verletzt aufgefunden worden. Er erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen. Der 45-Jährige soll Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein. 

Am Sonntag haben Passanten nahe des Dortmunder U einen leblosen Obdachlosen aufgefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Der 45-Jährige kam unter Reanimationsmaßnahmen in ein Krankenhaus. Dort verstarb er kurze Zeit später, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Die Obduktion habe ergeben, dass der Mann gewaltsam getötet wurde. Ein Verdächtiger wurde bereits festgenommen. Der 39-Jährige sei ebenfalls ohne festen Wohnsitz.

Zur genauen Todesursache sowie zu Motiven und weiteren Hintergründen äußerte sich der Sprecher der Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Sowohl der Verdächtige als auch der Getötete hätten regelmäßig an derselben Schlafstätte übernachtet. Ein Mordkommission ermittelt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: