Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Säure-Attacke auf Gesundheitszentrum – Täter ist flüchtig

Täter flüchtig  

Buttersäure-Anschlag auf Gesundheitszentrum in Dortmund

23.09.2021, 11:31 Uhr | t-online

Dortmund: Säure-Attacke auf Gesundheitszentrum – Täter ist flüchtig. Feuerwehr Dortmund steht auf einer Jacke (Symbolbild): Nach einem Buttersäureanschlag in Eving sucht die Polizei Zeugen. (Quelle: imago images/Rüdiger Wölk)

Feuerwehr Dortmund steht auf einer Jacke (Symbolbild): Nach einem Buttersäureanschlag in Eving sucht die Polizei Zeugen. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago images)

In Dortmund hat eine noch unbekannte Person ein Ärztehaus mit übel riechender Substanz beworfen, während sich Menschen im Gebäude aufhielten. Die Feuerwehr bestätigte einen ersten Verdacht.

Am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr ist es zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr auf der Minister-Stein-Allee im Dortmunder Stadtteil Eving gekommen. Jemand hatte am Abend das dortige Gesundheitszentrum mit Buttersäure beworfen.

Die Mitarbeiterin einer Praxis habe die Polizei alarmiert, heißt es in einer Mitteilung. In dem Haus haben sich zu dem Zeitpunkt der Attacke ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge mehr als zehn Personen aufgehalten. Das Gebäude wurde daraufhin evakuiert.

Wie ein Polizeisprecher t-online berichtete, habe es nach dem Anschlag vor Ort übel gerochen, auch hatten die Einsatzkräfte zunächst Schwierigkeiten, die übel reichende Substanz zu entfernen.

Dortmund-Eving: Polizei sucht verdächtige Person

Die Feuerwehr habe nach einer Analyse bestätigt, dass es sich bei der Substanz um Buttersäure handelte. Buttersäure kann sich schnell im Gebäude ausbreiten und Kopfschmerzen sowie Übelkeit auslösen.

Das betroffene Gebäude wurde deshalb gelüftet. Der Rettungsdienst untersuchte Angestellte und Besucher im Gebäude. Es wurden jedoch keine Personen verletzt.

Nun ermittelt die Polizei wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittler bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 0231 132 7441.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: