• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Essen: Zoll stellt Cannabisplantage und gestohlene Bienenstöcke sicher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild fĂŒr einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild fĂŒr einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild fĂŒr einen TextEuro-Inflation steigt auf RekordhochSymbolbild fĂŒr einen TextDFL terminiert Bundesliga-SpieleSymbolbild fĂŒr einen TextDutzend AnwĂ€lte fĂŒr "Querdenken"-GrĂŒnderSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild fĂŒr einen TextBeckenbauer trifft DFB-DamenSymbolbild fĂŒr ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild fĂŒr einen TextKĂŒndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild fĂŒr einen TextRiesiger Waldbrand war wohl BrandstiftungSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAldi: Preis-Explosion bei diesem ProduktSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Zoll stellt Cannabisplantage und gestohlene Bienenstöcke sicher

Von dpa
Aktualisiert am 27.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Beamtin des deutschen Zoll eine PlastiktĂŒte voller Mobiltelefone in den HĂ€nden (Archivbild): Beamte fanden eine Armbrust in einer Wohnung in Bergkamen.
Eine Beamtin des deutschen Zoll eine PlastiktĂŒte voller Mobiltelefone in den HĂ€nden (Archivbild): Beamte fanden eine Armbrust in einer Wohnung in Bergkamen. (Quelle: phototek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der NĂ€he von Dortmund haben Beamte des Zolls einen 38-JĂ€hrigen festgenommen. In seiner Wohnung entdeckten die Fahnder eine Plantage, zahlreiche Waffen wie eine Armbrust und 1,3 Kilogramm Marihuana.

Zollfahnder haben in Bergkamen eine Cannabisplantage und gestohlene Bienenstöcke entdeckt. 180 Cannabispflanzen, 1,3 Kilogramm Marihuana, eine Schreckschusswaffe, Messer und eine Armbrust seien sichergestellt worden, berichtete das Zollfahndungsamt Essen am Donnerstag.

Eigentlich waren die Zollfahnder am Dienstag wegen synthetischer Drogen unterwegs. Eine Postsendung an einen 39-jĂ€hrigen Bergkamener hatte Ermittlungen ausgelöst: Bei einer Postkontrolle waren 200 TĂŒtchen mit synthetischen Drogen sichergestellt worden, als EmpfĂ€nger war der Beschuldigte angegeben.

Plantage in Essen: 38-JÀhriger vorlÀufig festgenommen

WĂ€hrend der Durchsuchung bei dem 39-JĂ€hrigen stießen die Fahnder auf einem Mobiltelefon des Beschuldigten auf eine Videomitteilung, die in einer Marihuana-Plantage aufgenommen worden war. Dies fĂŒhrte die Fahnder auf die Spur eines 38-JĂ€hrigen aus Bergkamen.

Kurzfristig wurde auch sein Haus in Bergkamen durchsucht: In einem geheimen und getarnten Keller stießen sie dort auf die Cannabisplantage. Der 38-JĂ€hrige wurde vorlĂ€ufig festgenommen. Im Garten des Hauses wurden außerdem noch mehrere gestohlene Bienenstöcke entdeckt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
29-JĂ€hriger ĂŒberlebt Horror-Crash auf Autobahn
BergkamenDrogenPolizeiZoll

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website