t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDortmund

Dortmund: Kind von Pkw an Bushaltestelle erfasst – Schüler sehen Unfall


Viele Schüler sehen Unfall
Kind von Pkw an Bushaltestelle erfasst – Krankenhaus

Von t-online, nhe

Aktualisiert am 03.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Unfallort: Ein Kind wurde von einem Pkw erfasst und verletzt.Vergrößern des BildesDer Unfallort: Ein Kind wurde von einem Pkw erfasst und verletzt. (Quelle: news4 Video-Line)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Einsatz für die Rettungskräfte in Dortmund: Nach Schulschluss ist ein Kind von einem Pkw angefahren worden. Viele Kinder bekamen den Unfall mit.

An der Haltestelle Brünninghausen im Dortmunder Süden ist am Mittwochmittag ein Kind von einem Pkw angefahren worden. Ein 63-jähriger Autofahrer war mit seinem Auto auf der Stockumer Straße unterwegs und wollte nach links in die Ardeystraße abbiegen. Die Ampel war laut Polizei grün.

Ein Zwölfjähriger lief auf die Fahrbahn. Das Auto des 63-Jährigen erfasste das Kind und schleuderte es zu Boden. Der Junge wurde nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Wie "Ruhr Nachrichten" mitteilen, soll das Kind eine Unterschenkelfraktur erlitten haben.

Ein Reporter berichtet, dass zahlreiche Kinder an der stark frequentierten Bushaltestelle geschockt reagierten. Auch der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Stockumer Straße musste für über eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen im Linienbusverkehr.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website