• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Im Video: 18-Jähriger rast mit geklautem Feuerwehrauto durch Dortmund


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild für einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild für einen TextGiffey fällt auf falschen Klitschko reinSymbolbild für einen TextAuto rast durch Hütte mit FeierndenSymbolbild für ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild für einen TextPolizist schießt 25-Jährigem in den BauchSymbolbild für ein VideoSchweighöfer spricht über seine BeziehungSymbolbild für einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild für einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild für einen TextNiederländische Royals in SommerlooksSymbolbild für einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen über KrebserkrankungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Teenager klaut Feuerwehrauto und rast durch Dortmund

Von t-online, EP

Aktualisiert am 18.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Video aus der Fahrerkabine: Zwei junge Männer haben ein Feuerwehraute geklaut. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Von einer Fahrt in einem Feuerwehrauto träumen viele. Ein junger Mann in Dortmund hat sich diesen Traum selbst erfüllt. Er stahl einen Löschzug und raste damit kilometerweit durch Dortmund. Nun tauchte ein Video der Aktion auf.

Mit Martinshorn und Blaulicht durch Dortmund: Ein 18-Jähriger hatte sich Anfang Mai in der Garage der Freiwilligen Feuerwehr in Dortmund-Berghofen zu schaffen gemacht und ein Löschfahrzeug gestohlen. Anschließend brauste er mit einem Freund auf dem Beifahrersitz durch die Stadt. Mittlerweile wandert ein Video der Spritztour durch das Netz – und das zeigt zwei Jugendliche, die bei der illegalen Aktion sichtlich Spaß haben.

Wie Polizei und Feuerwehr berichtet hatten, bemerkte ein Mitglied des Löschzuges am Morgen des 7. Mai, dass das Fahrzeug fehlte. Kurz darauf hätten schon zahlreiche Zeugen gemeldet, das auffällige Feuerwehrauto im Dortmunder Süden und in Holzwickede gesehen zu haben. Kameraden anderer Löschzüge entdeckten es dann in Schanze, Brünninghausen, Holzen, Höchsten. Rund 150 Kilometer sollen die beiden mit dem Feuerwehrauto herumgefahren sein, wie ein Reporter berichtete.

Das gestohlene Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr ist zurück im Gerätehaus.
Das gestohlene Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr ist zurück im Gerätehaus. (Quelle: Feuerwehr Dortmund)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Träger von Putins Atomkoffer soll niedergeschossen worden sein
Vadim Zimin (r.) bei der Ăśberreichung des Atomkoffers an Waldimir Putin (l.) 1999: Zimin soll zuletzt wegen KorruptionsvorwĂĽrfen unter Hausarrest gestanden haben.


Polizei nimmt 18-Jährigen fest

Im Rahmen einer großangelegten Fahndung konnte der Dieb noch am gleichen Morgen gefasst werden. Auch ein Hubschrauber war bei der Suche im Einsatz. Der 18-Jährige wurde zunächst mit auf die Wache genommen, um seine Identität zu klären. Außerdem bestand nach Angaben der Polizei der Verdacht, dass die Fahrt unter Einfluss von Alkohol und Drogen stattgefunden habe. Dieser Verdacht habe sich durch einen Drogentest bestätigt.

Die Polizei ermittelt nun wegen verschiedener Delikte gegen den 18-Jährigen. Bei der Fahrt richtete er offenbar keinen Schaden an – und der Löschzug fand am Ende auch zurück auf seinem Platz: Er steht wieder bei der Freiwilligen Feuerwehr in Berghofen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website