Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDuisburg

Grundschule | Lehrer soll Schülerinnen beim Umziehen gefilmt haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Medikament wirkt nicht mehrSymbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"Symbolbild für einen TextKultmoderator bei Motorradunfall verletztSymbolbild für einen Text2. Liga: Traumtor lässt Fortuna jubelnSymbolbild für einen TextEurojackpot am Freitag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen TextBoateng-Prozess geht in nächste RundeSymbolbild für einen TextBundesligist holt zwei NeuzugängeSymbolbild für einen TextMann von Urinal eingequetscht – totSymbolbild für einen TextKonzerngründer verliert 22 MilliardenSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserLucas Cordalis erweckt bösen VerdachtSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung

Lehrer soll Schülerinnen beim Umziehen gefilmt haben

Von dpa
29.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizei Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Lehrer einer Grundschule in Oberhausen soll Schülerinnen heimlich beim Umziehen zum Schwimmunterricht gefilmt haben. Die Lehrkraft sei am 22. November bei der Polizei in Oberhausen angezeigt worden, teilten die Staatsanwaltschaft Duisburg und die Oberhausener Polizei am Dienstag gemeinsam mit. Es wurde umgehend ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Polizeikräfte hätten nach den Vorwürfen sowohl die Wohnung des Lehrers als auch die Räumlichkeiten der Schule durchsucht. Dabei hätten sich Hinweise ergeben, dass es auch "im Zusammenhang mit Unterrichtssituationen zur unbefugten Anfertigung von Bildaufnahmen gekommen ist". Bei den Durchsuchungen seien zahlreiche Datenträger sichergestellt worden, die nun mit Hochdruck ausgewertet würden, so die Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Als zuständige Schulaufsichtsbehörde sei die Bezirksregierung Düsseldorf über die laufenden Ermittlungen gegen den Lehrer informiert worden und habe ihrerseits die erforderlichen Maßnahmen veranlasst. Der Beschuldigte wurde freigestellt und hat der Staatsanwaltschaft zufolge keinen Zutritt mehr zum Schulgelände.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DuisburgOberhausenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website