Sie sind hier: Home > Regional > Duisburg >

13-Jähriger mit Auto unterwegs: Vater auf Beifahrersitz

Duisburg  

13-Jähriger mit Auto unterwegs: Vater auf Beifahrersitz

07.10.2021, 13:40 Uhr | dpa

Ein 13 Jahre alter Junge ist mit Papas Auto durch den Duisburger Stadtteil Marxloh gefahren - mit dem Vater auf dem Beifahrersitz. Als ein Polizist den Wagen am Mittwochabend stoppen wollte, indem er sich mitten auf die Straße stellte, habe der junge Fahrer beschleunigt - und der Beamte habe zur Seite springen müssen, so die Polizei am Donnerstag. Kurz darauf blieb das Auto mit Vater und Sohn dann stehen.

Der Junge war einer Streife aufgefallen, als er mit dem Auto verbotenerweise nach links abgebogen war, wie es hieß. Der Vater habe den gefährlichen Familienausflug damit begründet, dass er mit seinem Sohn eine Probefahrt machen wollte. Der 34-Jährige bekam wie sein 13-jähriger Sprössling eine Anzeige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: