• Home
  • Regional
  • Duisburg
  • "Zahlreiche Sch├╝sse" in Duisburg: Zeugen um Videos gebeten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland stellt Gasvertr├Ąge infrageSymbolbild f├╝r einen TextHier leben die ungl├╝cklichsten MenschenSymbolbild f├╝r einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoBritische Rakete zerst├Ârt Russen-HelikopterSymbolbild f├╝r einen TextBoris Becker klagt gegen Oliver PocherSymbolbild f├╝r einen Text├ärger um Video mit VfB-Pr├ĄsidentenSymbolbild f├╝r einen TextKomiker Nick Nemeroff stirbt mit 32Symbolbild f├╝r ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild f├╝r einen TextR├Ątsel um Fitness von Serena WilliamsSymbolbild f├╝r einen TextF├╝hrerschein auf dem Handy ÔÇô so geht'sSymbolbild f├╝r einen TextKind in Kanal: Ermittler ziehen FazitSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

"Zahlreiche Sch├╝sse" in Duisburg: Zeugen um Videos gebeten

Von dpa
05.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Vier Verletzte bei Auseinandersetzung mit Schusswaffen
Polizisten suchen nach Spuren auf dem Hamborner Altmarkt. (Quelle: Roberto Pfeil/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Sch├╝ssen am Mittwochabend auf offener Stra├če in Duisburg mit vier Verletzten hat eine Mordkommission die Ermittlungen ├╝bernommen. Im Zuge zahlreicher Personalienfeststellungen seien 15 Personen vor├╝bergehend in Gewahrsam genommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Duisburg mit. Das Motiv des Streits sei bislang unklar. Nach Polizeiangaben gibt es bei einigen der Personen Bez├╝ge zu Rocker- und Clanmilieu.

Die Ermittler baten um Hinweise von Zeugen zu Tatgeschehen und beteiligten Personen. "F├╝r die Ermittler sind insbesondere Fotos oder Videoaufnahmen von Interesse, die w├Ąhrend oder nach dem Tatgeschehen gefertigt wurden", erkl├Ąrten Staatsanwaltschaft und Polizei in Duisburg.

Die Polizei teilte am Morgen mit, die Tatortaufnahme dauere noch an. Bei der Arbeit vor Ort unterst├╝tze die Duisburger Feuerwehr. Die Sch├╝sse wurden am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr gemeldet. Als die Polizei am Tatort im Duisburger Stadtteil Hamborn erschien, seien viele Beteiligte gefl├╝chtet. Von den laut Polizei "zahlreichen Sch├╝ssen" wurden vier Menschen verletzt. Zwei wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, zwei begaben sich sp├Ąter selbst in ├Ąrztliche Behandlung. Lebensgefahr besteht nach Kenntnis der Polizei nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DuisburgPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website