Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Flugzeugtaufe: Der Airbus „Erfurt“ ist längst startklar

Flugzeugtaufe  

Der Airbus „Erfurt“ ist längst startklar

30.07.2018, 14:45 Uhr | t-online

Flugzeugtaufe: Der Airbus „Erfurt“ ist längst startklar. Der Flughafen Franz-Josef-Strauss in München: Ein neuer Airbus A350-900 der Lufthansa wird hier am Montag auf den Namen "Erfurt" getauft.  (Quelle: imago images)

Der Flughafen Franz-Josef-Strauss in München: Ein neuer Airbus A350-900 der Lufthansa wird hier am Montag auf den Namen "Erfurt" getauft. (Quelle: imago images)

Mit Erfurt um die Welt  das geht: Ein neuer Airbus A350-900 wurde am Montag auf den Namen der thüringischen Landeshauptstadt getauft.

Der Airbus A350-900 gilt als eines der modernsten Langstreckenflugzeuge. Auch die Lufthansa führt solche in ihrer Flotte, hat ingesamt 25 Stück beim Hersteller bestellt. Ein Exemplar, das bereits seit Juni im Einsatz ist, hat nun ganz offiziell den Namen der thüringischen Landeshauptstadt bekommen. „Erfurt“.

Taufpate ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Die Beigeordnete Kathrin Hoyer hat für die Stadt Erfurt an der Zeremonie teilgenommen. Der neue Airbus ist dabei nicht das erste Flugzeug mit dem schönen Namen. Bis vor fünf Jahren war schon eine kleinere „Erfurt“ für die Lufthansa unterwegs.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Müller Drogerietchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal