Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: 25-Jähriger wütet mit Axt und attackiert Schulgebäude

Schulgebäude attackiert  

25-Jähriger wütet mit Axt in Erfurt

15.09.2020, 13:55 Uhr | t-online

Erfurt: 25-Jähriger wütet mit Axt und attackiert Schulgebäude. Eine Axt steckt in einem Baumstumpf (Symbolbild): In Erfurt hat ein Mann mit einer Axt ein Schulgebäude attackiert. (Quelle: imago images/Westend61)

Eine Axt steckt in einem Baumstumpf (Symbolbild): In Erfurt hat ein Mann mit einer Axt ein Schulgebäude attackiert. (Quelle: Westend61/imago images)

In der Krämpfervorstadt von Erfurt hat die Polizei einen Mann aufgegriffen, der mit einer Axt in der Hand die Straße entlanglief. Zuvor hatte er mit der Waffe ein Schulgebäude attackiert. 

In der Krämpfervorstadt von Erfurt hat in der Nacht zu Dienstag ein 25-Jähriger mit einer Axt gewütet. Wie die Polizei mitteilte, waren an einer Schule die Scheiben der Eingangstür mutwillig zerstört worden. Im nahe Umfeld seien Beamte dann auf einen Mann aufmerksam geworden, der mit einer Axt bewaffnet die Straße herunterlief. 

Wie sich herausstellte, hatte der polizeibekannte 25-Jährige die Schäden an der Schule in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Er stand unter dem Einfluss von Drogen und muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Die Axt wurde sichergestellt. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal