Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalErfurt

Erfurt: 32-Jähriger wohl wegen St.-Pauli-Shirt attackiert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA: Putin verstößt gegen Atom-VertragSymbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über Berlin
BVB-Star verlässt Dortmund
Symbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextAktivisten entern ÖlfrachterSymbolbild für einen TextPolizistenmörder erneut vor GerichtSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Text107 Millionen: Eurojackpot geknacktSymbolbild für einen TextUkraine nutzte verbotene MinenSymbolbild für einen TextTrotz Skandals: Kultfilm erhält FortsetzungSymbolbild für einen TextSchockierende Studie aus GroßbritannienSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star über plötzliches Show-AusSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

32-Jähriger wohl wegen St.-Pauli-Shirt attackiert

Von t-online
16.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann trägt einen Pullover mit St. Pauli-Aufdruck (Symbolbild): Wohl wegen eines T-Shirt mit diesem Aufdruck ist ein 32-Jährigen in Erfurt attackiert worden.
Ein Mann trägt einen Pullover mit St. Pauli-Aufdruck (Symbolbild): Wohl wegen eines T-Shirt mit diesem Aufdruck ist ein 32-Jährigen in Erfurt attackiert worden. (Quelle: Janßen/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein 32-Jähriger ist in einer Erfurter Straßenbahn zusammengeschlagen worden. Offenbar hatte sein Shirt vom FC St. Pauli die Täter provoziert – sie sollen zum rechten Spektrum gehören.

Ein 32-Jähriger ist am Sonntag in einer Straßenbahn in Erfurt von drei Männern zusammengeschlagen worden. Er war an der Haltestelle Blücherstraße in die Tram gestiegen und sofort von drei Männern verbal attackiert worden, wie die Polizei am Montag erklärt hatte. Dann schlug einer der Täter mehrmals auf das Opfer ein, bevor die drei Männer die Notbremse der Bahn betätigten und flohen.

Der 32-Jährige suchte Hilfe bei der Bundespolizei, welche kurz später die drei alkoholisierten Männer im Alter von 24, 27 und 36 Jahren stellen konnte. Nun hat die Polizei gegenüber dem MDR erklärt, dass das Täter-Trio dem deutlich rechten Spektrum zuzuordnen sei. Offenbar hatten sich die Angreifer von der Kleidung des Mannes provoziert gefühlt. Er trug ein Shirt der Hamburger Fußball-Klubs FC St. Pauli, dessen Fanszene als links gilt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • MDR: "Rechtes Motiv: 32-Jähriger mit St. Pauli-T-Shirt in Erfurt niedergeschlagen"
  • Polizei Erfurt: Mitteilung vom 14. September
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC St. PauliPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website