Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

CDU kritisiert fehlende Familienkarte zum Ferienbeginn

Erfurt  

CDU kritisiert fehlende Familienkarte zum Ferienbeginn

24.07.2021, 14:57 Uhr | dpa

Die CDU-Landtagsfraktion hat die verzögerte Umsetzung einer Familienkarte der Regierung kritisiert. "Die Ferien beginnen, aber die Thüringer Familien warten noch immer auf die versprochenen Erleichterungen", kritisierte die familienpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Beate Meißner. Es handele sich um ein "Trauerspiel". Auch nach dem letzten Schultag vor den Sommerferien liege nicht einmal eine angekündigte Notlösung in Form eines Gutscheinhefts vor. Das habe "nicht mehr viel mit der Idee zu tun, die wir im Dezember in den Haushalt hineinverhandelt hatten", so Meißner.

Mit der Familienkarte hatte der Freistaat Familien mit Kindern für die Entbehrungen während der Corona-Pandemie entschädigen wollen. Jede Familie sollte zu Beginn der Sommerferien vom Land Gutscheine in Höhe von 50 Euro pro Kind erhalten, der ihnen kostenlose Besuche in Kultur- und Freizeiteinrichtungen ermöglicht.

Für eine entsprechende App als digitales Angebot stünden seit Dezember mehr als 20 Millionen Euro im diesjährigen Haushalt bereit, so Meißner. Sie warf dem zuständigen Ministerium vor, die Arbeit daran monatelang nicht aufgenommen zu haben. Auch ein alternativ angekündigtes analoges Gutscheinheft stehe noch aus. "Die Eltern haben bisher keinerlei Informationen", so Meißner. Weder ein Brief über das Angebot, noch das Gutscheinheft sei bisher versendet worden.

Das Sozialministerium begründete den verspäteten Start des Gutscheinhefts mit Lieferengpässen der Papierindustrie. Man plane ab Mitte nächster Woche die Gutscheinhefte an die Ausgabestellen zu verteilen, hieß es in einem Statement des Ministeriums. Ab 2. August sollen die Familien zudem die Anschreiben erhalten, mit denen die Gutscheinhefte abgeholt werden können. Die Papier-Gutscheine böten den Vorteil, dass kein Handy benötigt werde. Die App verzögert sich laut Medienberichten aus Gründen des Datenschutzes. Zuvor hatte die Thüringische Landeszeitung (TLZ) darüber berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: