Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Ministerin Karawanskij: Azubi-Ticket wird verlängert

Erfurt  

Ministerin Karawanskij: Azubi-Ticket wird verlängert

18.10.2021, 16:53 Uhr | dpa

Ministerin Karawanskij: Azubi-Ticket wird verlängert. Thüringens Infrastrukturministerin Susanna Karawanskij (Linke)

Infrastrukturministerin Susanna Karawanskij (Linke) spricht im Plenarsaal des Thüringer Landtags. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Auch im kommenden Jahr können Thüringens Lehrlinge öffentliche Verkehrsmittel wohl günstiger nutzen. "Wir werden das Azubi-Ticket Thüringen auch im Jahr 2022 fortsetzen", sagte Infrastrukturministerin Susanna Karawanskij (Linke) am Montag in Erfurt. Bisher sei das Modellprojekt "ein voller Erfolg". "Wir verzeichnen eine stetig wachsende Nachfrage und liegen bereits bei 10 500 Abonnenten", erklärte die Ministerin. Zuvor hatte der MDR Thüringen berichtet.

Mit dem Ticket können Auszubildende bisher Busse, Straßenbahnen und Nahverkehrszüge in fast ganz Thüringen zu einem vergünstigten Tarif nutzen. Nur im Landkreis Greiz ist das Ticket nicht gültig.

Das Azubi-Ticket wurde 2018 eingeführt und wird seitdem vom Freistaat subventioniert. Vorbehaltlich der finalen Bestätigung des Thüringer Finanzministeriums gehe man von einer Förderung des Monatstickets in Höhe von 140 Euro aus, erklärte das Infrastrukturministerium. Bisher konnten die Auszubildenden den öffentlichen Nahverkehr für 50 Euro im Monat nutzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: