Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Thüringer Klimaaktivisten sehen Ampel-Koalition skeptisch

Erfurt  

Thüringer Klimaaktivisten sehen Ampel-Koalition skeptisch

22.10.2021, 06:59 Uhr | dpa

Die Fridays-for-Future-Bewegung in Thüringen steht einer möglichen Ampel-Koalition im Bund skeptisch gegenüber. "Mit Blick auf das Sondierungspapier bricht bei uns keine Freude aus. Da muss man systematisch komplett anders ran", sagte die Sprecherin von Fridays for Future in Erfurt, Annika Liebert. Für den Freitag hatte die Klimabewegung einen Protest unter dem Motto "Ihr lasst uns keine Wahl" in Berlin angekündigt. Laut Polizei waren 10.000 Menschen angemeldet. Auch aus Thüringen beteiligten sich Aktivisten, die gemeinsam mit dem Bus anreisten, sagte Liebert.

Selbst das Wahlprogramm der Grünen sei nicht ausreichend gewesen, um das im Pariser Klimaabkommen festgelegte 1,5-Grad-Ziel zu erreichen. Deswegen sei auch völlig unerheblich, ob nun die Grünen an einer Regierung beteiligt sind oder nicht. "Wir fordern von allen Parteien, die Ambitionen hochzuschrauben." Egal wie die Koalition nun aussehe, sei klar, dass die Bewegung weiter den Druck auf der Straße aufbauen müsse. "Von alleine passiert da überhaupt nichts."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: