• Home
  • Regional
  • Erfurt
  • Forstanstalt: 2021 wieder weniger Waldbr├Ąnde in Th├╝ringen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextJustiz-├ärger f├╝r Tennis-"Bad Boy" Symbolbild f├╝r ein VideoReporterlegende mit Graf-VergleichSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Forstanstalt: 2021 wieder weniger Waldbr├Ąnde in Th├╝ringen

Von dpa
03.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Sonne scheint in einem Wald zwischen B├Ąumen hindurch
Die Sonne scheint in einem Wald zwischen B├Ąumen hindurch. (Quelle: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Feuer haben im vergangenen Jahr auf knapp 1,73 Hektar Waldfl├Ąche in Th├╝ringen gew├╝tet. Mit insgesamt zehn erfassten Waldbr├Ąnden sei die Schadensbilanz vergleichsweise gering, teilte die Landesforstanstalt Th├╝ringenforst am Mittwoch mit. 2020 hatten noch 36 Waldbr├Ąnde eine Brandfl├Ąche von neun Hektar verursacht. Die Jahre 2019 und 2018 waren sogar im Vergleich zu den vergangenen zwei Jahrzehnten besonders stark von Waldbr├Ąnden gepr├Ągt gewesen. Nach wie vor sei Fahrl├Ąssigkeit eine wichtige Ursache bei Waldbr├Ąnden. Nadelw├Ąlder seien h├Ąufiger betroffen als Laubw├Ąlder.

Die vergleichsweise beruhigende Bilanz sei auf viel Regen und wenig extrem hei├če Sommertage in diesem Jahr zur├╝ckzuf├╝hren, hie├č es. "Aber auch die 2018 begonnene technische Aufr├╝stung der Landesforstanstalt im Bereich der Waldbrandpr├Ąvention wie auch der Waldbrandbek├Ąmpfung zeigt Wirkung", sagte Volker Gebhardt aus dem Th├╝ringenforst-Vorstand. Die vergleichsweise geringen Waldverluste durch Feuer in diesem Jahr d├╝rften aber "nicht dar├╝ber hinwegt├Ąuschen, dass durch den fortschreitenden Klimawandel eine deutliche Zunahme der Waldbrandrisiken bis 2050 zu erwarten ist".

Mit etwa 550.000 Hektar ist Th├╝ringen zu rund einem Drittel mit Wald bedeckt. Es steht laut Th├╝ringenforst deutschlandweit an siebter Stelle der waldreichsten Bundesl├Ąnder. Die Wald├╝berwachungssaison in Th├╝ringen endete zum 31. Oktober.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Erfurter Fuchsfarm: "Das ber├╝hrt einen schnell"
Von Judith Tausenfreund
Waldbrand

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website