Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Sieben-Tage-Inzidenz in Thüringen weiter gestiegen

Erfurt  

Sieben-Tage-Inzidenz in Thüringen weiter gestiegen

23.11.2021, 08:11 Uhr | dpa

Sieben-Tage-Inzidenz in Thüringen weiter gestiegen. Corona-Test

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung für die Analyse vorbereitet. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Thüringen steigt die Corona-Inzidenz weiter an. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Mittwoch mit 721,6 an, am Vortag hatte der Wert bei 685,3 gelegen. Nur in Sachsen (935,8) wurde ein noch höherer Wert vom RKI ausgewiesen. Bundesweit lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 404,5 (Vortag: 399,8).

Innerhalb eines Tages zählten die Gesundheitsämter in Thüringen 3237 neue Infektionen, 22 Todesfälle kamen hinzu. Landesweit wurde die höchste Sieben-Tage-Inzidenz aus dem Landkreis Sonneberg mit 1323,5 gemeldet, gefolgt von Hildburghausen (1181,1) und dem Saale-Orla-Kreis (1161,6).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: