Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Landeselternvertretung: Früherer Ferienbeginn sinnvoll

Erfurt  

Landeselternvertretung: Früherer Ferienbeginn sinnvoll

27.11.2021, 14:18 Uhr | dpa

Landeselternvertretung: Früherer Ferienbeginn sinnvoll. Corona und Schulen

Ein Mund-Nasen-Schutz liegt im Unterricht auf Unterlagen. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Thüringer Landeselternvertretung hält angesichts der hohen Corona-Infektionswelle vorgezogene Weihnachtsferien für sinnvoll. Eine mögliche Variante wäre, die in diesem Jahr am 23. Dezember beginnenden Ferien um drei Tage vorzuziehen, sagte Sprecherin Claudia Koch am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Allerdings hätten auch viele Eltern ihren Urlaub in diesem Jahr schon aufgebraucht und bei einem früheren Ferienbeginn damit ein Betreuungsproblem. Vom Bildungsministerium war dazu zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hatte am Samstag für Kinder und Jugendliche unter anderem vorgezogene Weihnachtsferien empfohlen. Eine Aussetzung der Präsenzpflicht und ein Wechselunterricht an Schulen sowie die Schließung von Kitas sollten laut Leopoldina möglichst vermieden werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: