Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Klimaanpassung: Forstexperten für Pflegeeingriffe in Wäldern

Erfurt  

Klimaanpassung: Forstexperten für Pflegeeingriffe in Wäldern

01.12.2021, 11:05 Uhr | dpa

Thüringer Forstexperten sprechen sich für Pflegeeingriffe aus, um die Wälder vor den Folgen des Klimawandels zu schützen. Weil besonders Fichten und Buchen unter den Folgen des Klimawandels litten, müsse man die Wälder aktiv umbauen, teilte der landeseigene Forstbetrieb Thüringenforst am Mittwoch mit. Etwa, indem man gezielt Eichen, Ahorne oder andere heimische Baumarten nachwachsen lasse oder pflanze.

Die natürlichen Verjüngungskräfte des Ökosystems Wald würden bei der Wiederbewaldung und dem Waldumbau soweit möglich und sinnvoll genutzt, sagte Thüringenforst-Vorstand Volker Gebhardt laut Mitteilung. "Wo Naturverjüngung zu erwarten ist, wird diese gefördert und übernommen und gegebenenfalls durch ergänzende Pflanzung weiterer klimastabiler Baumarten vervollständigt."

Um dem Wald bei der Anpassung an die Klimafolgen zu helfen, sei aber die Unterstützung der Waldbesitzer und damit eine forstliche Bewirtschaftung erforderlich. Das bedeute auch, Durchforstungen durchzuführen. "Bei einem geschlossenen Kronendach fällt zu wenig Licht auf den Waldboden, junge Waldpflänzchen können nicht keimen, geschweige denn wachsen", sagte Gebhardt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: