• Home
  • Regional
  • Erfurt
  • Mafia-Ausschuss: Hinweis auf deutsch-italienische Verbindung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDAZN-Ärger bei Bayern-SpielSymbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextWalross Freya wurde eingeschläfertSymbolbild für einen TextTaschendiebe bestehlen ZivilfahnderSymbolbild für einen TextEM-Sensation: Doppel-Gold für DTB-TeamSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromillePL live: Chelsea führt im London-DerbySymbolbild für einen TextBei Hitze im Auto gelassen: Hund stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Mafia-Ausschuss: Hinweis auf deutsch-italienische Verbindung

Von dpa
05.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei der Aufklärung mutmaßlich mafiöser Strukturen in Thüringen plädieren mehrere Mitglieder des Mafia-Untersuchungsausschusses dafür, auch Verbindungen nach Hessen zu prüfen. Es müsse Hinweisen nachgegangen werden, wie weitreichend mutmaßliche Mafia-Strukturen von Hessen aus in den Freistaat übertragen worden seien, sagte die Landtagsabgeordnete Madeleine Henfling (Grüne) am Dienstag in Erfurt der Deutschen Presse-Agentur. Immerhin habe die Vernehmung eines ehemaligen Geschäftsmannes nun den Verdacht erhärtet, dass italienische und deutsche Schlüsselfiguren der Nach-Wendezeit in Erfurt sich nicht erst in Thüringen kennengelernt hätten, sondern sich schon aus Fulda kannten. Henfling ist Mitglied des Untersuchungsausschusses. Die Linke-Abgeordnete Katharina König-Preuss, ebenfalls Mitglied des Gremiums, sagte, diese Verbindungen seien offenbar deutlich tiefer als bislang bekannt. "Auffallend ist, dass auch Geschäftsverbindungen zu deutschen Unternehmen, die zuvor schon in Hessen existierten, nach Thüringen übernommen wurden und dann auch nach Sachsen weiterexpandiert sind", sagte sie.

Bei der mehrstündigen Sitzung des Gremiums hatte der Geschäftsmann ausgesagt, mehrere der Menschen, die das Geschäftsleben in Erfurt nach der Wende prägten, hätten sich bereits vor der Wende in Fulda gekannt und miteinander Geschäfte gemacht, später dann in Leipzig. Der Ausschuss soll klären, unter welchen Umständen das sogenannte Fido-Verfahren der Staatsanwaltschaft Gera in der Mitte der 2000er Jahre eingestellt worden war - und ob auf diese Entscheidung Einfluss aus der Politik genommen worden ist.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Dankbare Mareile Höppner zeigt sich im Badeanzug
Mareile Höppner: Die Moderatorin wechselt von der ARD zu RTL.


Dazu beschäftigt sich der Ausschuss seit einiger Zeit intensiv damit, unter welchen Umständen italienische Geschäftsleute nach 1990 erheblichen Einfluss in Erfurt erlangen konnten. Im Zuge dieses Fido-Verfahrens war gegen mögliche Mafia-Strukturen in Thüringen ermittelt worden. Hintergrund für den Verdacht, es könnte im Zusammenhang mit den Fido-Ermittlungen eine politische Einflussnahme gegeben haben, sind Berichte des MDR und der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Eigentlich sollte am Dienstag auch Erfurts Ex-Oberbürgermeister Manfred Ruge (CDU) als Zeuge gehört werden. Wegen der langen Vernehmung des Geschäftsmannes wurde die Vernehmung Ruges allerdings abgesagt. Er soll in einer der nächsten Sitzungen des Gremiums zu Wort kommen. Ein Termin dafür steht noch nicht fest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Deutsche Presse-AgenturDie LinkeFulda

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website