t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Essen: Verfolgungsjagd ab Bottrop endet mit schwer verletztem Flüchtigen


Von Bottrop nach Essen
Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei endet in Klinik

Von t-online, tht

26.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Ausgebremst: Ein flüchtiger Mann, der verVergrößern des BildesAusgebremst: Ein flüchtiger Mann, der ver (Quelle: Justin Brosch)
Auf WhatsApp teilen

Bei einer Kontrolle werden Beamte auf ein verdächtiges Fahrzeug aufmerksam. Sie winken den Fahrer heraus, dieser gibt Gas und liefert sich eine Verfolgungsfahrt durchs Ruhrgebiet.

Ein 37-jähriger Mann aus Mülheim lieferte sich in der Nacht zu Freitag eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei durchs Ruhrgebiet. Der Mann flüchtete mit seinem BMW von einer Polizeikontrolle in Bottrop. Die Polizisten waren eigenen Angaben zufolge auf das Fahrzeug aufmerksam geworden, da es mit unterschiedlichen Kennzeichen an der Front und am Heck unterwegs war.

Nach einer Verfolgung mit über ein Dutzend Streifenwagen bremste ein Streifenwagen den BMW in Essen aus. Der BMW-Fahrer jagte über den Gehweg, überfuhr ein Straßenschild und prallte in den Polizeiwagen. Bei dem heftigen Unfall wurde der flüchtige BMW-Fahrer schwer verletzt. Ein Rettungswagen und ein Notarzt versorgten den Fahrer und brachten ihn unter Polizeibegleitung in eine Klinik.

Mann stand offenbar unter Drogen

Der Mann sei nicht angeschnallt und gewesen und habe mutmaßlich unter Drogen gestanden, teilte die Polizei mit. In dem Streifenwagen wurden drei Polizeibeamte leicht verletzt. Bei der Festnahme verletzte sich außerdem ein Hundeführer.

Der 37-Jährigen soll ohne Führerschein unterwegs gewesen sein. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, zudem wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website