Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Rot-Weiss Essen: Christian Neidhart vom SV Meppen wird neuer Trainer

Bisher beim SV Meppen  

Christian Neidhart wird neuer Trainer von Rot-Weiss Essen

19.06.2020, 13:44 Uhr | dpa, t-online.de

Rot-Weiss Essen: Christian Neidhart vom SV Meppen wird neuer Trainer. Der Meppener Trainer Christian Neidhart wechselt zu Rot-Weiss Essen: Dort tritt er die Nachfolge von Christian Titz an. (Quelle: dpa/Carmen Jaspersen/Archiv)

Der Meppener Trainer Christian Neidhart wechselt zu Rot-Weiss Essen: Dort tritt er die Nachfolge von Christian Titz an. (Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv/dpa)

Der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat seinen Trainer Christian Titz entlassen. Jetzt steht sein Nachfolger fest. Er ist in der Liga kein Unbekannter.

Trainer Christian Neidhart wird den Fußball-Drittligisten SV Meppen im Sommer nach sieben Jahren verlassen und zum West-Regionaligisten Rot-Weiss Essen wechseln. Das gaben die Emsländer am Freitag bekannt. "Dass Christian jetzt mit diesem Wunsch des Wechsels an uns herangetreten ist, ist so überraschend wie bedauerlich", sagte der Meppener Sportvorstand Heiner Beckmann. "Natürlich haben wir Verständnis, dass man als Trainer nach so langer Zeit eine neue Herausforderung sucht." Der Verein hätte "dieses Projekt gerne mit Christian weitergeführt".

Der gebürtige Braunschweiger Neidhart wechselte 2013 vom SV Wilhelmshaven nach Meppen und führte den früheren Zweitligisten vier Jahre später in die 3. Liga zurück. Das soll er nun auch mit den Essenern schaffen. Bei dem Traditionsclub wird der 51-Jährige zur neuen Saison Nachfolger des früheren HSV-Trainers Christian Titz.

Rot-Weiss Essen: "Der richtige Trainer für uns"

"Christian Neidhart war seit unserem ersten Treffen unsere Wunschlösung als neuer Chef-Trainer", sagte Essens Sportdirektor Jörn Nowak am Freitag. "Er hat in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit beim SV Meppen geleistet und genießt im Markt ein hohes Ansehen."

Neidhart habe den Verein in intensiven Gesprächen mit seiner offenen, authentischen und überaus ehrgeizigen Art das Gefühl vermittelt, "der richtige Trainer zu sein, um unseren eingeschlagenen Weg fortzusetzen und unsere ambitionierten Ziele zu erreichen."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal