Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Rot-Weiss Essen: Erolind Krasniqi wechselt zum BFC Dynamo

Rückkehr für 2021 geplant  

Krasniqi verlässt für eine Saison Rot-Weiss Essen

09.07.2020, 13:06 Uhr | t-online

Rot-Weiss Essen: Erolind Krasniqi wechselt zum BFC Dynamo. Erolind Krasniqi bei einem Spiel: Der 20-Jährige soll beim BFC Dynamo in Berlin mehr Spielpraxis bekommen. (Quelle: Foto: Endberg/Rot-Weiss Essen)

Erolind Krasniqi bei einem Spiel: Der 20-Jährige soll beim BFC Dynamo in Berlin mehr Spielpraxis bekommen. (Quelle: Foto: Endberg/Rot-Weiss Essen)

Erolind Krasniqi von Rot-Weiss Essen soll mehr Spielpraxis sammeln. Die soll er in Berlin beim BFC Dynamo bekommen – und dann gestärkt nach Essen zurückkehren.

Der 20-jährige Erolind Krasniqi wechselt in der kommenden Saison zum Nordost-Regionallisten BFC Dynamo nach Berlin. Das teilte sein bisheriger Verein Rot-Weiss Essen am Donnerstag mit. Zur Saison 2021/22 solle Krasniqi allerdings wieder nach Essen zurückkehren. 

In Berlin soll der 20-Jährige weitere Erfahrungen sammeln. "Ero sieht sich bei uns enormer Konkurrenz ausgesetzt, dennoch sind wir von seinen Qualitäten überzeugt", sagte Sportdirektor Jörn Nowak." In seinem Alter ist es wichtig, Spielpraxis zu sammeln. Diese soll er in Berlin bekommen und im nächsten Sommer dann gestärkt zu uns zurückkommen."

Krasniqi durchlief sämtliche Jugendmannschaften beim HSV, im vergangenen Oktober kam er dann nach Essen. In der vergangenen Saison kam der 20-Jährige auf sechs Pflichtspieleinsätze und schoss zwei Tore. 

"Ich freue mich auf die Chance, bei einem Traditionsverein wie dem BFC Dynamo Spielpraxis und weitere Erfahrungen zu sammeln", sagte Krasniqi. "Während meiner Zeit in Berlin werde ich RWE natürlich weiter die Daumen drücken und dann hier im nächsten Jahr erneut angreifen."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal