Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

LKW-Verbot auf Fuhrparkbrücke

Gravierende Bauwerkschäden  

LKW-Verbot auf Fuhrparkbrücke

26.10.2018, 11:20 Uhr | t-online.de

. LKW dürfen zukünftig nicht mehr über die Fuhrparkbrücke fahren. Das Bauwerk weist massive Schäden auf. (Quelle: imago images)

LKW dürfen zukünftig nicht mehr über die Fuhrparkbrücke fahren. Das Bauwerk weist massive Schäden auf. (Quelle: imago images)

Die Fuhrparkbrücke wird bis auf Weiteres für LKW gesperrt. Grund: massive Schäden am Bauwerk.

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen hat bei einer Bauwerksprüfung "massive, nicht behebbare Schäden" an der Fuhrparkbrücke festgestellt. Um die Last auf das Bauwerk zu verringern, gilt ein Befahrverbot für Fahrzeuge über dreieinhalb Tonnen. Vereinzelte Ausnahmen gibt es nur für den Hagener Entsorgungsbetrieb und die Hagener Straßenbahn AG.

Eine Beschilderung für das Verbot und die Umleitung wird in der kommenden Woche angebracht. "Der LKW-Verkehr wird dann großräumig über die Schwerter Straße, Boeler Ring und Hagener Straße bzw. über die Eckeseyer Straße und den Märkischen Ring geleitet", heißt es von der Stadt.

PKW-Fahrer können die Brücke wie gewohnt nutzen. Wann und ob das Verbot aufgehoben werden kann, ist noch unklar.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal