Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: 14-jähriger Einbrecher springt vier Meter tief in die Volme

Nasser Abgang mit Folgen  

14-jähriger Einbrecher springt vier Meter tief in die Volme

17.07.2019, 11:52 Uhr | t-online.de

Hagen: 14-jähriger Einbrecher springt vier Meter tief in die Volme. Ein Polizist mit Handschellen: In Essen wurde der Tatverdächtige, der eine Frau absichtlich umgefahren haben soll, festgenommen. (Quelle: imago images)

Ein Polizist mit Handschellen: In Essen wurde der Tatverdächtige, der eine Frau absichtlich umgefahren haben soll, festgenommen. (Quelle: imago images)

Zwei Jugendliche im Alter von zwölf und 14 Jahren haben am frühen Mittwochmorgen eine schlafende Familie in einer Erdgeschosswohnung ausgeraubt. Auf der Flucht vor einem Zeugen sprang einer der Täter in die Volme.

Nach einem Einbruch in der Elbersufer-Straße am Mittwochmorgen ist einer der Täter in Hagen in die Volme gesprungen. Der 14-Jährige war zuvor mit seinem 12-jährigen Komplizen in ein Mehrfamilienhaus eingestiegen. Sie durchwühlten die Schränke, während die Bewohner der Wohnung zuhause waren und schliefen. Dabei erbeuteten sie eine Tasche und ein Portmonnaie mit einem dreistelligen Geldbetrag.

Ein Zeuge ertappte die Jungen, als sie aus der Erdgeschosswohnung kamen und verfolgte den 14-Jährigen bis zur Volme. Dort sprang dieser über das Geländer ins Flussbett. Die Feuerwehr leuchtete den Bereich aus und fand den Jungen im Gebüsch. Der 12-Jährige versteckte sich hinter einem Auto.

Der junge Täter musste aufgrund seines fluchtartigen Sprunges in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Kinder wurden im Anschluss ihren Eltern übergeben. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung der Polizei Hagen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal