Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Bücherei bietet kostenloses Musik-Streaming an

Millionen Titel abrufbar  

Bücherei in Hagen bietet kostenloses Musik-Streaming an

08.01.2020, 13:53 Uhr | t-online.de

Hagen: Bücherei bietet kostenloses Musik-Streaming an. Ein Mann sitzt auf einem Sofa und hört Musik: In Hagen können Kunden der Stadtteilbibliothek nun kostenlos Musik streamen (Symbolbild). (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Mann sitzt auf einem Sofa und hört Musik: In Hagen können Kunden der Stadtteilbibliothek nun kostenlos Musik streamen (Symbolbild). (Quelle: Westend61/imago images)

Die Stadtbücherei auf der Springe in Hagen bietet ab sofort kostenlose Musik über einen Streamingdienst an. Kunden können dort aus 15 Millionen Titeln wählen und auch Musikvideos schauen.

In Hagen haben Musikfans eine neue Möglichkeit, kostenlos ihre Lieblingstitel zu hören. Die Stadtbücherei auf der Springe bietet den Service in Zusammenarbeit mit dem Streamingdienst "Freegal Music" an.

Besucher der Bücherei können pro Tag drei Stunden Musik online hören, sowie drei Titel als MP3 pro Woche herunterladen und dauerhaft behalten. Nach Auskunft der Stadt Hagen bietet "Freegal Music" den Zugriff auf 15 Millionen Musiktitel – viele auch schon direkt nach der Veröffentlichung. Daneben gebe es auch zahlreiche von dem Portal erstellte Playlists, die angehört werden könnten.

"Die Stadtbücherei hat mit der Onleihe schon seit Jahren ein sehr erfolgreiches Onlineangebot für Bücher und Hörbücher. Was bisher fehlte, war eine Auswahl an Alternativen zu den vielen kommerziellen Musik-Streaming-Diensten“, sagt Markus Suplicki, Bibliothekar in der Stadtbücherei auf der Springe.

Wer das Angebot nutzen möchte, kann das als Inhaber eines Stadtbüchereiausweises kostenlos tun. Dafür müsse lediglich die entsprechende App in den Stores heruntergeladen oder der Service im Internetbrowser aufgerufen werden. Auch Musikvideos sind dort abrufbar.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal