Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen/Balve: Uhu sitzt auf Straße – Mann leitet Verkehr vorbei

Vogel war verletzt  

Uhu sitzt auf Straße – Mann leitet Verkehr vorbei

11.03.2021, 09:57 Uhr | dpa

Hagen/Balve: Uhu sitzt auf Straße – Mann leitet Verkehr vorbei. Ein Uhu (Symbolbild): Der Raubvogel hatte verletzt auf einer Bundesstraße gesessen.  (Quelle: imago images/Passage)

Ein Uhu (Symbolbild): Der Raubvogel hatte verletzt auf einer Bundesstraße gesessen. (Quelle: Passage/imago images)

Tierischer Rettungseinsatz in Balve bei Hagen: Weil ein verletzter Uhu auf der Fahrbahn saß, alarmierte ein Mann die Polizei – und leitete bis zu ihrem Eintreffen den Verkehr um. 

Ein aufmerksamer Mann hat einem verletzten Uhu im sauerländischen Balve rund 40 Kilometer von Hagen möglicherweise das Leben gerettet. Der Mann rief die Polizei und leitete den Verkehr am Mittwoch an dem auf der Bundesstraße 229 sitzenden Tier vorbei, bis der Streifenwagen eintraf. "Dem aufgeplusterten Nachtvogel mit dem verletzten Auge ging es schlecht", erklärte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen.

Nach Rücksprache mit Experten nahmen die Beamten den Greifvogel mit einer Decke auf und brachten ihn zu einer Falknerei nach Menden. Dort wird das Männchen nun von einem Tierarzt behandelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: